Neue Version des Winamp Media-Player mit MPEG aacPlus Ripping von Coding Technologies

Winamp v5.1 vervierfacht die Musik-Speicherkapazität auf PCs, Mobiltelefonen und anderen portablen Geräten

(PresseBox) (Mountain View, Ca, ) Die neueste Version (v5.1) des populären Winamp Media-Player von AOL (verfügbar unter http://www.winamp.com) wird jetzt mit MPEG aacPlus Encoder von Coding Technologies als Standard-Codierformat ausgeliefert. Mit dem neuen Winamp-Player können die Anwender beim "Ripping" der Musikdateien mit aacPlus den Speicherplatz ihrer Musikbibliotheken um den Faktor vier reduzieren, so dass sie noch mehr Content auf ihren Computern und kompatiblen Mobiltelefonen unterbringen können. Hierdurch passen im Mittel über 500 Musiktitel im aacPlus-Format auf eine typische 512MB-MultiMediaCard für Mobiltelefone.

Zusätzlich unterstützt dieser neue Winamp v5.1 die 5.1 Surround-Sound-Fähigkeiten von aacPlus. Zur Demonstration dieses Features wird bei der neuen Winamp-Version ein Musikstück von KAJE, dem Gewinner des Internet Surround Music-Projektes, mitgeliefert. Weitere Musiktitel im aacPlus Surround-Sound-Format stehen für Winamp-Anwender unter http://www.tuner2.com/ zur Verfügung.

"Wir wollen dafür sorgen, dass Winamp die beste Lösung für echte Media-Fans darstellt", erklärt Art Spivy, Executive Director, Program Management, bei AOL Premium Services, einer Tochtergesellschaft von America Online. "In Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Coding Technologies ermöglichen wir es den Anwendern, ihre persönliche Musiksammlung auch auf dem Mobiltelefon anzuhören."

"2005 werden schätzungsweise 20 Millionen aacPlus-fähige Mobiltelefone verkauft - und diese Zahl könnte sich im nächsten Jahr leicht vervierfachen", sagte David Frerichs, Vice President und US General Manager, Coding Technologies. "Die neue Winamp-Version bietet eine hervorragende Lösung für die aacPlus-Codierung in diesem schnell wachsenden Markt."

Die Winamp v5.1 Surround Edition steht ab sofort unter http://www.winamp.com/ zum Download zur Verfügung. Winamp wurde erstmals im Januar 1998 vorgestellt und ist die erfolgreichste Media Player-Anwendung der Welt mit monatlich über 48 Millionen Benutzern*. Winamp ermöglicht eine originalgetreue Wiedergabe von CD, MP3, MPEG, WMA, WMV, NSV, aacPlus und anderen gebräuchlichen digitalen Audio- und Videoformaten, von kundenspezifischen Oberflächen ("Skins"), visuellen Darstellungen sowie Audio- und Video-Effekte-Plugins. Die Unternehmen Winamp (http://www.winamp.com) und SHOUTcast (http://www.shoutcast.com) wurden im Mai 1999 von America Online, Inc. übernommen und in das führende Angebot von AOL Music integriert. AOL Music (http://www.aolmusic.com) erreicht pro Monat über 26 Millionen Musikfans** mit einem reichhaltigen Angebot an Programmen, Produkten und Leistungen zum Online-Entdecken, -Anhören und -Erwerben von Musiktiteln.

*Quelle: MediaMetrix Worldwide, Juli 2005 **Quelle: MediaMetrix US, Juli 2005



MPEG aacPlus von Coding Technologies
MPEG-4 aacPlus ist die Kombination von AAC mit den von Coding Technologies entwickelten Technologien Spectral Band Replication (SBR) und Parametric Stereo. SBR ist eine einzigartige Bandbreiten-Erweiterungstechnik, mit der Audio-Codecs die gleiche Audioqualität mit einer erheblich reduzierten Größe (Bitrate) der digitalen Audiodateien erreichen können. In externen Hörtests wurde nachgewiesen, dass Zuhörer die Musikwiedergabe in aacPlus-Technik mit 32 Kilobit pro Sekunde (KBit/s) als ebenso gut beurteilen wie eine MP3-Wiedergabe mit 128 KBit/s. Diese innovative Effizienzsteigerung erlaubt eine radikale Kostensenkung bei der Übertragung von digitalem Audio-Content und ermöglicht neue Anwendungen im Mobiltelefon-Bereich sowie im digitalen Rundfunk. aacPlus von Coding Technologies wird bereits in Standards von 3GPP, DVB, DVD Forum, MPEG und anderen eingesetzt und entwickelt sich derzeit zum weltweiten Defacto-Standard für Mobiltelefone. aacPlus erlaubt das Streaming und den Download von Audio-Inhalten in 5.1-Multikanal-Qualität mit 128 KBit/s, in CD-naher Stereoqualität mit 32 KBit/s, in guter Stereoqualität mit 24 KBit/s und in guter Qualität für gemischte Inhalte sogar mit 16 KBit/s und weniger.

Coding Technologies GmbH

Das Unternehmen ist Anbieter der hochwertigsten Audiokompressionstechnologien (nach EBU) für den Mobilfunk, den digitalen Rundfunk und das Internet. Die von Coding Technologies entwickelte Spectral Band Replication (SBR) -Technologie ist eine vorwärts- und rückwärtskompatible Methode zur Effizienzsteigerung von Audiokompressionsverfahren und wird bereits in mp3PRO (dem Nachfolger von MP3) und in aacPlus, dem effizientesten Audiocodec weltweit, erfolgreich eingesetzt. Die von Coding Technologies und Philips entwickelte Parametric Stereo-Technologie steigert die Codiereffizienz für Stereosignale mit niedriger Bitrate ein weiteres Mal deutlich. Produkte von Coding Technologies bilden Schlüsseltechnologien für offene Standards wie 3GPP, 3GPP2, MPEG, DVB, Digital Radio Mondiale (DRM), HD Radio und das DVD Forum.

Coding Technologies wurde 1997 in Stockholm, Schweden, gegründet und beschäftigt viele ehemalige Mitarbeiter des renommierten deutschen Fraunhofer-Instituts für integrierte Schaltungen, an dem bereits der MP3-Standard entwickelt wurde. Das Unternehmen unterhält Standorte in Schweden, Deutschland, China, und den USA. Zu den Kunden von Coding Technologies gehören America Online, EMP, iBiquity Digital, KDDI, O2, Nokia, Orange, RealNetworks, SK Telecom, Sprint, T-Mobile, Thomson, Texas Instruments, Vodafone und XM Satellite Radio.

Weitere Informationen sind über info@codingtechnologies.com oder direkt unter www.codingtechnologies.com erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.