Klimaschutz auf ältestem Polarforschungsschiff Grönland entdecken

Klimaschutzkampagne und Deutsches Schifffahrtsmuseum zeigen Energiesparwege auf

(PresseBox) (Bremerhaven, ) Am 22. Juni ankert die Klimabotschafterin Grönland im Rahmen des vor dem Klimahaus Bremerhaven stattfindenden Marktplatzes des Klimas im Neuen Hafen. Bürger erfahren von 9 bis 17 Uhr an Bord der Grönland und auf dem Marktplatz des Klimas, wie sie ihren CO2-Ausstoß vermindern können. So wird Besuchern angeboten, ihre letzte Heizkostenabrechnung und ein Foto ihrer Heizungspumpe mitzubringen, um direkt an Bord der Grönland einen HeizCheck oder PumpenCheck zu machen. Außerdem beantworten Experten am Liegeplatz der Grönland Fragen zu energieeffizienten Elektrogeräten und Heizungssystemen. Ergänzt werden die Klimaschutzangebote an Bord durch das parallel stattfindende Gewinnspiel im Rahmen der diesjährigen Grönland-Tour. Auf die Gewinner warten Energiesparpreise im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Nach Helgoland, Oldenburg und Bremerhaven segelt die Klimabotschafterin Grönland am 29. August Hamburg und am 5. September Cuxhaven an. Mehr Informationen zur Grönland-Tour und zum Gewinnspiel sind unter www.klima-sucht-schutz.de zu finden.


Marktplatz des Klimas vor dem Klimahaus Bremerhavens

Weitere Ideen und Ansätze zum Thema Klimaschutz und Klimawandel stellen die swb, das ttz Bremerhaven, die Hochschule Bremerhaven, der NABU Niedersachsen, das Umweltschutzamt Bremerhaven und das Norddeutsche Klimabüro im Rahmen des durch die swb AG organisierten Marktplatzes des Klimas vor.


Die Klimaschutzkampagne setzt auf ein breites Klimaschutz-Netzwerk bestehend aus Partnern in Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Die Grönland-Tour ist Teil der Kampagne "Klima sucht Schutz", die vom Bundesumweltministerium gefördert und von den Partnern BUSO Bund Solardach eG, Grundfos GmbH, OSRAM GmbH, PowerPlus Technologies GmbH, Robert Bosch Hausgeräte GmbH, URSA Deutschland GmbH sowie dem Mieterverein zu Hamburg 1890 r.V unterstützt wird. Die Medienpartner Radio Bremen und Nordsee-Zeitung begleiten die Aktion.

Bildmaterial steht im Download unter www.klima-sucht-schutz.de/... zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.