Erfolgreicher Klimaschutz: Klimaschutzkampagne kürt Portalpartner des Jahres 2011

(PresseBox) (Berlin, ) Sie haben sich im vergangenen Jahr besonders um den Klimaschutz verdient gemacht: Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, das unabhängige Vergleichsportal CHECK24.de und die Zukunftsagentur Brandenburg haben zusammen insgesamt über 11.000 Verbraucher im Internet zu persönlichen Energiesparmöglichkeiten beraten und so gemeinsam den Ausstoß von 3.083 Tonnen CO2 vermieden. Dazu haben sie die interaktiven Energiespar-Ratgeber, die die gemeinnützige co2online GmbH im Rahmen der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne "Klima sucht Schutz" anbietet, auf ihren Websites für jeden Nutzer gut sichtbar eingebunden. co2online kürte die drei Portale jetzt zu den "Portalpartnern des Jahres 2011".

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband setzte sich in der Kategorie HIGHPerformance durch, in der konstant hohe Beratungszahlen bewertet werden. Der Verband platzierte die Energiespar-Ratgeber sowohl in seinem Online-Angebot als auch offline, etwa in Broschüren, und erreichte damit in 2011 7.400 abgeschlossene Beratungen. Die Zukunftsagentur Brandenburg nutzte ihre eigene Ratgeberbilanz für Presseaktionen und entschied damit die Kategorie MEDIAction für sich. Seit August 2011 verwendet auch das unabhängige Vergleichsportal CHECK24.de die Energiespar-Ratgeber und ist durch seine von Beginn an guten Beratungszahlen erfolgreichster NEWComer des Jahres.

"Unser starkes und stetig wachsendes Portalpartner-Netzwerk ermöglicht es uns, die konkreten Erfolge für den Klimaschutz jedes Jahr zu steigern. Wir freuen uns mit den Gewinnern und gratulieren ganz herzlich", erklärt Tanja Loitz, Geschäftsführerin von co2online.

Energiespar-Ratgeber tragen wirksam zu CO2-Minderung bei

Die Portalpartner beteiligen sich aktiv an den Zielen der Klimaschutzkampagne, indem sie die Energiespar-Ratgeber den Besuchern ihrer Websites als eigenen Service anbieten. Durch die abgeschlossenen Beratungen zu allen Bereichen des Energieverbrauchs im Alltag tragen die Partner dazu bei, Handlungsketten zur Ausschöpfung vorhandener Energieeffizienzpotenziale anzustoßen, die zur konkreten CO2-Minderung führen. Gemeinsam mit allen rund 900 Portalpartnern konnte co2online bisher mehr als vier Millionen Online-Beratungen abschließen und damit nachweislich und ursächlich die Vermeidung von über 2,5 Millionen Tonnen CO2 anstoßen.

co2online gGmbH Gemeinnützige Beratungsgesellschaft

Die gemeinnützige co2online GmbH (www.co2online.de) setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Energiespar-Ratgebern, einem Energiesparkonto, Heizspiegeln und Heizgutachten motiviert sie den Einzelnen, mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen. Ein starkes Netzwerk mit Partnern aus Medien, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik unterstützt verschiedene Informationskampagnen. Die Handlungsimpulse, die die Kampagnen von co2online auslösen, tragen nachweislich zur CO2-Minderung bei. co2online ist Träger der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne "Klima sucht Schutz" (www.klima-sucht-schutz.de). Die Kampagne informiert Verbraucher über Klimaschutz und Klimawandel und hilft, individuelle Einsparpotenziale in den Bereichen Heizen, Strom, Verkehr und Konsum zu erkennen und zu nutzen. Projekte wie das Klima-Orakel, das Klima-Barometer, das Online-Branchenbuch "Rat und Tat" oder der Energiesparmeister-Wettbewerb motivieren alle Altersgruppen zum Mitmachen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.