Noch kleinere Bauteile auf Flexboards bestücken

Pressemitteilung des Cluster-Mitglieds Essemtec AG

(PresseBox) (Landshut, ) FLX2011-MK, das Produktionszentrum für Flexboards und Folientastaturen, ist neu mit einem Jet-Dosierventil erhältlich. Damit sind nun auch Bauteile 0603 und kleiner auf Flexboards bestückbar, denn ein Jet-Ventil dosiert kleine Mengen genauer und schneller als andere - und vor allem berührungslos.

FLX2011-MK von Essemtec stellt Flexboards komplett her. Die Maschine dosiert Kleber, Lotpaste oder Leitkleber, bestückt SMD-Bauteile und setzt Schappscheiben, die sogenannten „Metal Domes“, auf Folientastaturen.

Einer der zwei Dispenser der FLX2011-MK ist neu ein Jet-Dispenser, der Klebstoffe berührungslos aufbringen kann. Er arbeitet schneller und präziser als andere: Selbst kleinste Punkte dosiert das Jetventil reproduzierbar, denn es „schiesst“ Tropfen anstatt sie „abzustreifen“, wie es vom Nadeldosieren her bekannt ist. Dank präziseren Klebepunkten können nun auch kleinere Bauteile und LED auf Folie bestückt werden, zum Beispiel 0603-Chips oder kleinere.

Der zweite Dispenser der FLX2011-MK ist oft ein archimedischer Schraubendispenser, der für den Leitkleber genügt. Je nach Medium kann auch ein Zeit/Druck-, ein Piezoflow- oder ein weiterer Jet-Dispenser installiert werden, der Anwender hat die Wahl.

Der Bestückungskopf der FLX2011-MK ist mit einem optischen Zentriersystem ausgerüstet, das sowohl SMD-Bauteile wie auch Schappscheiben (Metal Domes) bestücken kann. Die Maschine kann somit alle notwendigen Prozessschritte für Flexboards auf einmal erledigen, die Folien müssen nie verschoben werden. Auch die Herstellung von doppelseitig bestückten Flexboards ist möglich.

Die FLX2011-MK fixiert die Folien und Flexboards während der Produktion auf einem Vakuumtisch. Der Arbeitsbereich ist 500x300 mm gross, die Auflagefläche sogar 800x300 mm. Kleinere Flexboards können auf dieser Fläche aneinander gelegt und als „Cluster“ gemeinsam bearbeitet werden. Das integrierte Vision-System findet Referenzmarken automatisch und korrigiert Versatz und Verzug.

Vom Vakuumtisch gibt es zwei Varianten: Einen grösseren, mit einem Arbeitsbereich von 800x600 mm und einem Twin-Vakuumtisch für höhere Produktivität. Bei der Twin-Lösung ist der Vakuumtisch doppelt so gross und verschiebbar, sodass immer eine Hälfte ausserhalb der Maschine ist, wo der Bediener guten Zugang zu den Folien hat.

Cluster Mikrosystemtechnik

Der Schweizer Maschinenhersteller Essemtec ist Marktführer im Bereich flexibler Produktions-Systeme für die Industrie. Seit 1991 entwickelt, fertigt und vertreibt Essemtec Geräte und Maschinen für alle Prozesse der Elektronik-Herstellung: Drucker, Dispenser, Bestücker und Lötsysteme. Manuelle, halbautomatische und vollautomatische Systeme sind erhältlich. Zum Produktsortiment gehören auch Transport- und Lagersysteme sowie Softwarelösungen für die Planung, Simulation, Optimierung und Dokumentation der Fertigung. Alle Systeme von Essemtec sind auf maximale Flexibilität optimiert. Der Benutzer soll so schnell wie möglich von einem Produkt zum nächsten umrüsten und gleichzeitig die Produktionskapazität optimal nutzen können. Essemtec - Be more flexible.

Essemtec ist Mitglied im Cluster Mikrosystemtechnik.

Unternehmen miteinander und mit der anwendungsorientierten Forschung der Hochschulen zu vernetzen, das ist die Aufgabe des Clusters Mikrosystemtechnik. Als kompetenter, wertneutraler und unabhängiger Koordinator unterstützen wir mittelständische Unternehmen darin, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft durch disziplinübergreifende Zusammenarbeit nachhaltig zu stärken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.