Dubai: Radwege sollen gebaut werden!

(PresseBox) (Heilbronn, ) Dubai ist das Land der Autofahrer. Nicht nur zu den Zeiten der Rushhour verstopfen die unzähligen Autos die Straßen des Emirates. Dennoch gibt es in Dubai rund 100.000 Fahrräder. Allerdings werden die Drahtesel nicht, wie z.B. in Deutschland, zum Sport oder zum Spaß verwendet, die Fahrräder dienen vielmehr als Transportmittel. Viele Arbeiter und Gastarbeiter können sich kein Auto leisten und bevorzugen deshalb die preiswertere Alternative auf zwei Rädern.

Das Fahrradfahren auf Dubais Straßen kann jedoch mitunter recht teuer werden: Auf den Hauptstraßen zu fahren oder das Rad an einer Laterne zu befestigen ist verboten.

Nun soll das Radfahren in der Metropole jedoch viel interessanter werden. Rund 600 Kilometer an Rad- und Fußwegen sollen gebaut werden, zudem sollen etliche Abstellplätze für die Fahrräder geschaffen werden.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.