Dubai: Illegale Vergehen nehmen zu

(PresseBox) (Heilbronn, ) Vor kurzem berichtete HalloAbuDhabi darüber, dass der Drogenschmuggel in Dubai weiter zunimmt. Nun wurde bekannt gegeben, dass auch der illegale Verkauf von Waren auf Dubais Straßen stetig ansteigt.

Immer mehr Straßenverkäufer, die gefälschte Elektrogeräte, Raubkopien von CDs oder DVDs, pornografische Filme und Alkohol illegal zum Verkauf anbieten, werden verhaftet. Im Monat Mai waren es beispielsweise 261 Verkäufer, die von der Polizei in Gewahrsam genommen wurden.

Ausländische Urlauber wurden eindringlich vor dem Kauf der Straßenwaren gewarnt. So kann der dort gekaufte Alkohol Gesundheitsschäden hervorrufen, da die Inhalte gepanscht und die Flaschenoptik gefälscht sind.

Auch die Zahl der Verkehrssünder nimmt stetig zu. Noch nie hat die Dubaier Polizei so viele Strafzettel an Verkehrssünder verteilt, wie bislang in diesem Jahr. Allein im Monat Mai sollen es über 107.000 Vergehen gewesen sein, die in Dubai zur Anzeige gebracht wurden. Darunter fallen angezeigte Rasereien, Behinderungen des Straßenverkehrs, Fahren ohne das Anlegen des Sicherheitsgurts usw.

Aufgrund dieser Entwicklungen sollen auf Dubais Straßen nun vermehrt Kontrollen durchgeführt werden.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.