Dubai: Die Immobilienbranche leidet

(PresseBox) (Heilbronn, ) Die Immobilienbranche der Vereinigten Arabischen Emirate leidet nach wie vor stark unter der Weltwirtschaftskrise. Viele Projekte liegen immer noch auf Eis, einige Immobilienfirmen haben Bankrott angemeldet und etliche Immobilienmakler mussten ihre Büros mittlerweile schließen.

Die Situation macht sich auch in vielen beliebten Zeitschriftenmagazinen bemerkbar: Vor einigen Monaten quollen die Immobilien-, Makler- und Finanzierungsanzeigen förmlich mit ihren, zum Teil horrenden, Angeboten über, nun bleiben die Anzeigenaufträge aus. Viele Magazine werden nicht mehr veröffentlicht, etliche Mitarbeiter wurden entlassen. Die entsprechenden Aufträge und die Gelder fehlen. Eine Besserung der momentanen Lage scheint noch nicht in Sicht zu sein.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.