• Pressemitteilung BoxID 195594

Dubai: Berliner Stahl für das Burj Dubai

(PresseBox) (Heilbronn, ) Der sog. „Palast der Republik“ in der deutschen Hauptstadt Berlin wird momentan dem Erdboden gleichgemacht. Das große Gebäude, welches auch den Spitznamen „Erichs Lampenladen“ trägt, wird seit vielen Monaten in seine Einzelteile zerlegt. Über 50 Arbeiter holen aus dem riesigen Gebäude Unmengen an Material heraus: 56.000 t Beton, 500 t Glas und 25.000 t Stahl.

Die Verantwortlichen haben angeordnet, das mitunter sehr wertvolle Material zu verkaufen und weiterzuverarbeiten. „Der Palast der Republik“ wird nun zur Fabrikation von VW-Motorblöcken verwendet.

Zudem werden etliche Tonnen an Stahl nach Dubai verschifft. Der Berliner Stahl wird dort zum Bau des höchsten Gebäudes der Welt, dem „Burj Dubai“, umfunktioniert.

Gut für Berlin ist, dass der momentane Stahlpreis günstig steht und somit viel Geld in die Kassen spült: Für eine Tonne des Materials sind rund 430 € zu erwarten. Über 10 Millionen € an Stahleinnahmen könnte der Stahlexport der Hauptstadt bescheren.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die City-Top´s Verlag GmbH

Die City-Top's Verlags GmbH ist die Top-Adresse für Branchen und regionale Städte-Infos. Alle wichtigen Informationen zu folgenden Rubriken sind unter www.city-tops.de zu finden:

- Veranstaltungshinweise Ihrer Region
- Karten und Buchungsservice
- Sportinformationen
- Aktuelle Nachrichten über In- und Ausland im Minutentakt
- Spannende Infos aus Sport, Kultur, Gesellschaft
- Reiseinformationen
- Fernsehprogramme
- Gewinnspiele
- Jeden Sonntag aktuelle Börsen-News
- Online Spiele
- Aktuelle Downloads
- Branchenbuch
- Kleinanzeigen kostenlos
- Hotelreservierungsservice
- Online einkaufen im exclusiven Torquato-Shop
- Aktuelle Pagelösungen für Ihr Unternehmen:
Firmenwerbung - einfach anders, einfach gut!

Alle Infos auf einen Klick unter www.city-tops.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Artikeln und bedanken uns über Ihren Veröffentlichungshinweis.
Für weitere Informationen in Sachen Text und Bild stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer