Abu Dhabi: Merkel und der Euro

Momentan befindet sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

(PresseBox) (Heilbronn, ) Die Golfstaaten haben seit geraumer Zeit die Absicht, eine gemeinsame Währung ins Leben zu rufen. Als Vorbildfunktion soll hierbei der Euro dienen. Laut der Bundeskanzlerin ist es daher wichtiger denn je, dass sich der Euro langfristig stabilisiert. Hierzu äußerte sich Merkel wiefolgt: „Man hat Interesse an einem starken Europa, aber man weiß, dass wir unsere Wettbewerbsfähigkeit entwickeln müssen.“

Auf ihrer Reise durch die VAE hat die Wirtschaftsdelegation dem Projekt Masdar City einen Besuch abgestattet. Diese legendäre Stadt inmiten der Wüste ist schon jetzt legendär: Sie wird die erste Ökostadt der Welt sein und gilt daher als Vorbild in Sachen Erneuerbare Energie.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

City-Top´s Verlag GmbH

Die City-Top's Verlags GmbH ist die Top-Adresse für Branchen und regionale Städte-Infos. Alle wichtigen Informationen zu folgenden Rubriken sind unter www.city-tops.de zu finden:

- Veranstaltungshinweise Ihrer Region
- Karten und Buchungsservice
- Sportinformationen
- Aktuelle Nachrichten über In- und Ausland im Minutentakt
- Spannende Infos aus Sport, Kultur, Gesellschaft
- Reiseinformationen
- Fernsehprogramme
- Gewinnspiele
- Jeden Sonntag aktuelle Börsen-News
- Online Spiele
- Aktuelle Downloads
- Branchenbuch
- Kleinanzeigen kostenlos
- Hotelreservierungsservice
- Online einkaufen im exclusiven Torquato-Shop
- Aktuelle Pagelösungen für Ihr Unternehmen:
Firmenwerbung - einfach anders, einfach gut!

Alle Infos auf einen Klick unter www.city-tops.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Artikeln und bedanken uns über Ihren Veröffentlichungshinweis.
Für weitere Informationen in Sachen Text und Bild stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.