Abu Dhabi: Kurt Becks Auslandsreise nach Abu Dhabi

(PresseBox) (Heilbronn, ) Ministerpräsident Kurt Beck traf bei seiner Auslandsreise in die Vereinigten Arabischen Emirate Sheikha Lubna Al Qasimi, die Ministerin für die Außenwirtschaft des Landes.

Der ehemalige SPD-Chef äußerte sich über Dubais momentane wirtschaftliche Krise wie folgt: "Trotz der internationalen Finanzkrise bleibt Dubai ein wichtiger Wirtschaftspartner und ein finanzstarker Investor. [...] Wir wollen aber nicht nur die wirtschaftlichen Beziehungen stärken, sondern auch den kulturellen Austausch intensivieren."

In diesem Zusammenhang wurde auch ein Übersetzungs-Abkommen geschlossen, in welchem Literaturstücke vom Deutschen ins Arabische übersetzt werden sollen. Unter anderem sollen Werke von Michael Ende ("Momo"), Paul Maar ("Sams") und Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt") übersetzt werden.

Kurt Beck und seine Abordnung wurden in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, von der Deutschen Schule herzlich willkommen geheißen.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.