Abu Dhabi: Die Privatinsel des Scheichs

(PresseBox) (Heilbronn, ) Vor den Küsten Abu Dhabis und Dubais liegen viele Inseln. Einige wurden künstlich aufgeschüttet, andere sind auf natürliche Art und Weise entstanden.

Das Archipel mit Namen „Desert Islands“ setzt sich aus insgesamt acht Inseln zusammen. Die größte Insel unter ihnen soll zum Nationalpark der Vereinigten Arabischen Emirate ernannt werden.

Der verstorbene Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan, Herrscher Abu Dhabis und Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate, nannte die schöne Insel „Sir Bani Yas“ sein Eigen. Sie liegt weit draußen im Meer, mit einer Yacht benötigt man gut einen Tag, um sie zu erreichen.

Die wunderbare 87 Quadratkilometer große Privatinsel ist ein Paradies, in dem die Tiere ungestört leben können. Auf dieser Insel gibt es keinen Lärm, keine von Menschen gemachten Geräusche, keine Musik, keine störenden Strommasten, keine Telefone. Es scheint, als habe Al Nahyan ein kleines Stück Paradies besessen.

Besonders die Oryx-Antilopen hatten es dem verstorbenen Scheich angetan. Die anmutigen Tiere, welche einmal die ungekrönten Könige der Wüste waren, ließ der Herrscher auf seine Insel bringen, um sie hier vor der Ausrottung zu bewahren. Anfanges waren es zehn Oryx-Antilopen, nun zählt die Herde rund 430 Tiere. Nirgendwo sonst leben mehr dieser seltenen Tiere, als hier auf dieser schönen Insel, die schon viele Touristen verzaubert hat.

Neben diesen Antilopen leben auf der Insel auch Giraffen, Sandgazellen und viele weitere Tierarten: Über 10.000 Tiere sollen hier auf der Insel ihr Zuhause gefunden haben! Ihre Feinde sind die Hyänen und Leoparden, die das natürliche Gleichgewicht auf der Insel herstellen. Rund 500 Menschen, darunter fallen Tierärzte, Gärtner, Pfleger, Aufseher, Guides und viele mehr, kümmern sich um das Wohlergehen der Tiere und das Gedeihen der Insel.

Nachdem sein Vater 2004 starb, führt sein Sohn und Nachfolger Scheich Chalifa nun sein kulturelles Erbe weiter. Der neue Herrscher will die Privatinsel nun auch für den exklusiven und luxuriösen Tourismus zugängig machen, gut dosiert, versteht sich. Es sollen nun ein Luxushaus und diverse edle Zeltcamps entstehen, die den vermögenden Besuchern einen einmaligen Aufenthalt garantieren.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.