Abu Dhabi: Bau eines Luftfahrtzentrums mit bayerischer Unterstützung!

(PresseBox) (Heilbronn, ) Die Vereinigten Arabischen Emirate und Deutschland werden ihre Zusammenarbeit auf einen weiteren Sektor ausweiten.

Bayerns Luft- und Raumfahrtunternehmen (bavAIRia e.V.) und Abu Dhabi Airports Company (ADAC) haben beschlossen, ein gemeinschaftliches Luftfahrtzentrum zu bauen. Standort soll die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, Abu Dhabi, sein. Das Luftfahrtzentrum soll rund 25 Quadratkilometer groß sein und nahe dem internationalen Flughafen von Al Ain entstehen.

Bedeutende Vertreter der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie werden bei der Partnerschaft mit von der Partie sein: Der Triebwerksbauer MTU, Töchter des großen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS mit Namen Astrium und auch Roland Berger Strategy als beratendes Unternehmen werden unter anderem in Abu Dhabi zu gegen sein.

Die Zusammenarbeit wird sich vor allem auf die Bereiche Satellitennavigation, Flugzeugantriebe und Flugzeugstrukturen und Kabinenausstattung konzentrieren.

Das geplante Luftfahrtzentrum gehört zum "Abu Dhabi 2030"-Plan. Der Strategieplan soll Abu Dhabi auf eine Zukunft ohne das "Schwarze Gold" vorbereiten und mögliche Handlungsspielräume aufzeigen.

Weitere Informationen sind unter www.halloabudhabi.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.