24h Rennen – Nürburgring - Riesen-Erfolg für das Team der AutoArenA !

38. ADAC Zurich 24h-Rennen erfolgreich nachHause gefahren!

(PresseBox) (Heilbronn, ) Die hervorragende Vorbereitung auf das 24h-Rennen zahlt sich auch in diesem Jahr aus! Das erst 2007 gegründete Team AutoArenA Motorsport verzeichnet erneut einen grandiosen Erfolg beim 24h-Rennen: 2. in der Klasse V4 – als einziger Mercedes unter lauter BMW – 60. in der Gesamtwertung, 126 gefahrene Runden. Der Vorsprung zum Drittplatzierten beträgt über 3 Runden, das entspricht rund 35 Minuten – und ist damit enorm.

Das 24h-Rennen ist ein riesiges Aufeinandertreffen von Fans und Motorsportlern, rund 200.000 Besucher verfolgten an den beiden Tagen das Geschehen in der „Grünen Hölle“.
Von 197 gestarteten Teams kamen gerade mal 123 ins Ziel. Nicht zuletzt an diesen Zahlen sieht man, welchen Härtetest Teams und Fahrzeuge in den 24 Stunden absolvieren – und das bei so gut wie keinem Schlaf für Techniker und Fahrer.

Für das Team AutoArenA Motorsport verlief das Rennen in diesem Jahr ohne größere Probleme, das Auto lief zu jeder Sekunde des Rennens perfekt. Es gab zwar zwei kleinere technische Herausforderungen zu lösen, in Summe war das Team jedoch immer konstant unterwegs. Die schnellste Runde fuhr auch in diesem Jahr Hannes Pfledderer: er bewältigte die 25 km des Nürburgrings mit 33 Links- und 40 Rechtskurven in 10 Minuten, 32 Sekunden – nochmals 6 Sekunden schneller als im vergangenen Jahr!

Von Platz 4 gestartet, eroberte Pfledderer bereits im ersten Turn Rang 3, der in den nächsten Stunden durch Gunther Stecher und Frank Hempel erfolgreich verteidigt werden konnte.

Um 22.30 Uhr rief das Technik-Team um Heiko Kübler die Mercedes C-Klasse in die Box: eine Schraube am Sitz war gebrochen, so dass sich der Sitz ständig bewegt hat. Um kein Risiko einzugehen, wurde der Defekt repariert, die Aktion kostete das Team 9 Minuten, es fiel danach auf Rang 4 zurück. Vorsorglich wurde ein Kollege der AssenheimerMulfinger-Jungs beauftragt, einen Ersatzsitz aus Obereisesheim zum Ring zu bringen – dieser wurde jedoch glücklicherweise nicht mehr benötigt.

Noch in der Nacht eroberte Teamchef und Fahrer Frank Hempel Platz 3 zurück. Danach erneut ein technisches Problem: Um 3:30 Uhr trat Fahrer Werner Gusenbauer beim Wechseln der Bremsbeläge versehentlich auf das Pedal. Dadurch fuhren die Bremskolben komplett aus und ließen sich aufgrund thermischer Verspannungen nicht mehr bewegen. Es half nichts, der Bremssattel musste getauscht werden. Dieses Malheur kostete das Team noch einmal 11 wertvolle Minuten. Wieder lag das Team auf Platz 4. Dann jedoch begann die Aufholjagd, die Fahrer arbeiteten sich konzentriert durchs Feld und eroberten morgens um sieben Platz 2. Diesen gab das Team dann auch nicht mehr her: um 13.10 Uhr übernahm Hempel beim letzten Fahrerwechsel das Auto und fuhr das Rennen nach 24 Stunden, 2 Minuten und 42 Sekunden erfolgreich nachhause.

Unbeschreiblicher Jubel beim gesamten Team und den zahlreichen angereisten Fans – die Herausforderungen des wohl härtesten Rennens der Welt sind mal wieder bewältigt. Das Überfahren der Ziellinie beim 24-Rennen ist etwas ganz Besonderes, überhaupt die schwarz-weiß karierte Flagge zu sehen, ist bereits eine Riesen-Leistung. Wenn dann auch noch das Ergebnis passt, sind die Gefühle unbeschreiblich und nicht in Worte zu fassen. Das ganze Team hat einen hervorragenden Job gemacht, AssenheimerMulfinger ist stolz auf seine Jungs und gratuliert allen, die in den Wochen vor dem 24h-Rennen und an den Renntagen selbst alles gegeben haben.

Ein solcher Erfolg ist nur möglich, wenn das ganze Team perfekt und fehlerlos zusammenarbeitet und mit Riesen-Begeisterung und Engagement dabei ist – wie man es von AssenheimerMulfinger gewohnt ist!

Unterstützt wird das Team AutoArenA Motorsport von der DEKRA, der HUBER Packaging Group und der Veith KG aus Öhringen sowie Kehl Werbeartikel aus Pfedelbach.

3.927 Zeichen

Infos und technische Daten:
Typ: C 230 V 6
Leistung: 215 PS / 150 kW
Hubraum: 2.498 cm³
V-Max: 239 km/h
Rennserie: Deutsche Langstreckenmeisterschaft VLN
Gruppe: V4
Gestartete Fahrzeuge: 197
Gewertete Fahrzeuge: 123
Schnellste Runde: 10 min 32 sec (Hannes Pfledderer)
Fahrer: Frank Hempel (Teamchef), Hannes Pfledderer, Gunther Stecher, Werner Gusenbauer
Technik-Team: Heiko Kübler (Team-Chef), Herrmann Benz, Winfried Geiger Samir Mulaomerovic, Stefan Schmidt (alle AssenheimerMulfinger), Walter Steinle (AD Burkart Obereisesheim), Frank Arnold
Gründung des Teams: 2007

Weitere Infos unter www.AutoArenA.de

Ansprechpartner:
City-Top's Verlag GmbH
Mark Valentini
Geschäftsführung
Mandrystr. 4
74074 Heilbronn, Germany
E-Mail: presse@city-tops.de
Telefon: +49 (7131) 64904-40
Fax: +49 (7131) 64904-13

Über City-Top´s Verlag GmbH:
Die City-Top's Verlags GmbH ist die Top-Adresse für Branchen und regionale Städte-Infos. Alle wichtigen Informationen zu folgenden Rubriken sind unter www.city-tops.de zu finden:

- Veranstaltungshinweise Ihrer Region
- Karten und Buchungsservice
- Sportinformationen
- aktuelle Nachrichten über In- und Ausland im Minutentakt
- spannende Infos aus Sport, Kultur, Gesellschaft
- Reiseinformationen
- Fernsehprogramme
- Gewinnspiele
- jeden Sonntag aktuelle Börsen-News
- Online Spiele
- aktuelle Downloads
- Branchenbuch
- Kleinanzeigen kostenlos
- Hotelreservierungsservice
- online einkaufen im tollen HalloAbuDhabi-Shop unter www.halloabudhabi.de
- und vor allem: aktuelle Pagelösungen für Ihr Unternehmen: Firmenwerbung - einfach anders, einfach gut!

Alle Infos auf einen Klick unter www.city-tops.de
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Artikeln und bedanken uns über Ihren Veröffentlichungshinweis. Für weitere Informationen in Sachen Text und Bild stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.


Sie haben noch Fragen? Wir beantworten sie gerne:

Assenheimer + Mulfinger GmbH & Co. KG
Südstraße 40
74072 Heilbronn

Pressekontakt:
Simone Schulert, Marketingleiterin
Telefon 07131 968-108
Fax 07132 9758-6661-108
E-Mail: s.schulert@assenheimer-mulfinger.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.