Desktop-Virtualisierung im Fokus: Fujitsu und Citrix intensivieren Partnerschaft

Kombination aus Virtual Workplace Infrastruktur von Fujitsu und Citrix Desktop- sowie Server-Virtualisierung reduziert Komplexität erheblich

(PresseBox) (München und Santa Clara, Ca., ) Fujitsu Technology Solutions und Citrix Systems, Inc. (NASDAQ: CTXS) intensivieren im Rahmen einer OEM-Vereinbarung ihre Partnerschaft. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Kosten und Komplexität bei der Implementierung von virtuellen Desktop-Infrastrukturen weiter zu reduzieren. Im Rahmen der Kooperation erweitert Fujitsu sein Portfolio an virtuellen Workplace-Infrastrukturlösungen und kommt damit seiner Vision von dynamischen Infrastrukturen einen großen Schritt näher: Fujitsu wird Citrix XenDesktop mit HDX-Technologie (High-Definition User Experience) in seine Virtual Workplace-Lösungen integrieren. Endanwender sind so in der Lage, von jedem Ort aus in ihrer gewohnten Desktop-Umgebung zu arbeiten. Fujitsu plant darüber hinaus, Virtualisierungstechnologien in Form des Citrix XenServer in sein PRIMERGY Rack- und Blade-Server-Angebot zu implementieren. Davon profitieren besonders Kunden, die bereits mit Citrix XenApp arbeiten.

High Definition Virtual Desktops

Citrix XenDesktop bildet eine der wichtigsten technologischen Komponenten für die Virtual Workplace- und Managed Virtual Workplace-Lösungen von Fujitsu und wird zur grundlegenden Verbesserung der Servicequalität beitragen. Die kombinierte Lösung ermöglicht es Kunden von Fujitsu, das Ausrollen von Desktops für Endanwender deutlich zu beschleunigen, weil auch große Stückzahlen personalisierter Desktops in extrem kurzer Zeit ausgeliefert und Änderungen zentral verwaltet werden können. Zudem ist es möglich, Mitarbeitern nach einem Systemausfall eine komplette Arbeitsumgebung mit nur wenigen Mausklicks zur Verfügung zu stellen.

Kunden können aus einer Vielfalt an Systemen wählen: Dazu gehören Fujitsu PRIMERGY Server und Citrix Ready-zertifizierte FUTRO Thin Clients von Fujitsu, die mit virtuellen Desktop-Infrastrukturen kompatibel sind. Sämtliche Systeme sind für den Einsatz mit Citrix XenDesktop geprüft und bereits vorkonfiguriert. Flankiert wird das Angebot von Fujitsu von zahlreichen virtuellen Desktop-Services - von der Beratung über Design und Implementierung bis hin zu Produktiveinsatz und Wartung.

"Die Desktop-Virtualisierung zählt zu einer der wichtigsten Komponenten in unserer Strategie für dynamische Infrastrukturen", sagt Dieter Herzog, Executive Vice President Technology Solutions Portfolio bei Fujitsu Technology Solutions. "Unser Ziel ist es, mit führenden Technologieanbietern in jedem Marktsegment zusammen zu arbeiten. So können wir unseren Kunden erstklassige Lösungen und Services anbieten. Aufgrund der fundierten technologischen Expertise im Bereich der Desktop-Virtualisierung war für uns klar, Citrix als Partner für Virtual Workplace und Managed Virtual Workplace zu wählen. Mit der Kombination aus Fujitsu-Hardware und Citrix Desktop-Virtualisierungssoftware bringen wir ein umfassendes Produktspektrum und Services auf den Markt. Unsere Kunden profitieren so schnell und kostengünstig von der Umstellung zu einem zentralisierten Desktop-Management."

Vom Desktop zum Rechenzentrum

Im Rahmen der Vereinbarung wurden die PRIMERGY RX und BX Server von Fujitsu für Citrix XenServer zertifiziert. Zudem wird XenServer und das Management-Produkt Citrix Essentials for XenServer in das PRIMERGY Server Management integriert. Dies führt zu nahtlosen Managementfunktionen und bietet Kunden viele verschiedene fortschrittliche Virtualisierungsmanagement-Lösungen für das XenServer-Umfeld. Das Resultat: Fujitsu-Kunden und Channel-Partner erhalten künftig die Möglichkeit, Hardware, Software und Services aus einer Hand zu beziehen, um dynamische virtuelle Rechenzentren zu konzipieren.

"Wir freuen uns auf die Fortführung unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Fujitsu und auf die Erweiterungen in den Bereichen Desktop- und Server-Virtualisierung", erklärt AJ Jennings, Vice-President of Business Development bei Citrix Systems. "Die virtuellen Workplace-Infrastrukturlösungen von Fujitsu in Kombination mit Citrix XenDesktop und der HDX-Technologie können die Desktop-Managementkosten drastisch reduzieren und gleichzeitig bei Endanwendern für ein verbessertes Arbeitsumfeld sorgen. Im Rechenzentrum liefert Citrix XenServer sämtliche Möglichkeiten zum Einsatz im Unternehmen oder in der Cloud - zum Bruchteil des Preises alternativer Lösungen."

Verfügbarkeit

Virtual Workplace und Managed Virtual Workplace von Fujitsu in Kombination mit Citrix XenDesktop sind ab Anfang August 2009 für alle Fujitsu-Kunden über sämtliche Verkaufskanäle erhältlich. Fujitsu Datacenter Virtualisierungslösungen mit Citrix XenServer und Citrix Essentials for XenServer sind ebenfalls ab August dieses Jahres verfügbar. Weitere Informationen: http://ts.fujitsu.com/...

Über Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu Technology Solutions ist der führende europäische IT-Infrastruktur-Anbieter. Mit seinem Angebot für Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie für Privatkunden ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas, des Nahen Ostens und auch in Indien vertreten. Im Rahmen seiner strategischen Ausrichtung auf "Dynamic Infrastructures" bietet das Unternehmen ein umfassendes Portfolio an IT-Produkten, Lösungen und Services - von PCs und Notebooks über Rechenzentrumslösungen bis hin zu Managed Infrastructure und Infrastructure-as-a-Service. Fujitsu Technology Solutions beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter und ist Teil der globalen Fujitsu Gruppe, die mit mehr als 175.000 Mitarbeitern in 70 Ländern weltweit IT-basierte Geschäftslösungen bereitstellt. Der Hauptsitz von Fujitsu befindet sich in Tokio, Japan. Im Geschäftsjahr 2008 (zum 31. März 2009) erzielte die Fujitsu Gruppe einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,6 Billionen Yen (47 Milliarden US-Dollar)

Citrix Systems GmbH

Citrix Systems, Inc. (NASDAQ: CTXS) ist führender Anbieter von Virtualisierungs-, Netzwerk- und Software-as-a-Service-Technologien für mehr als 230.000 Unternehmen weltweit. Die Produktfamilien Citrix Delivery Center, Citrix Cloud Center und Citrix Online Services vereinfachen die IT-Nutzung für Millionen von Nutzern und stellen jede Applikation orts- und zeitunabhängig auf jedem Endgerät zur Verfügung. Zu den Kunden zählen alle Fortune Global 500 Unternehmen ebenso wie tausende von kleinen und mittleren Unternehmen weltweit. Citrix Systems, Inc. hat seinen Hauptsitz in Fort Lauderdale, Florida (USA), und ist mit Niederlassungen in 29 Ländern vertreten. Citrix zählt 10.000 Handels- und Allianz-Partner in über 100 Ländern. Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete Citrix einen Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar. Die Niederlassung für die Vertriebsregion Central Europe (Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa) befindet sich in Hallbergmoos bei München. Weitere Informationen finden Sie unter www.citrix.de oder www.citrix.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.