Den ganzen Tag Warmwasser fürs Spülen

Auch bei Jungheinrich kommt Solarthermie zum Einsatz

(PresseBox) (Moosburg, ) In der Werkskantine des Produktionsstandortes Moosburg für Jungheinrich wird reichlich Warmwasser gebraucht. Ein großer Teil davon wird seit anderthalb Jahren mit einer Solaranlage erzeugt, CitrinSolar baute die Module.

Die großen Werkshallen ziehen sich an der Steinbockstraße entlang. Am Produktionsstandort Moosburg werden Elektro-Gegengewichtsstapler, mit Verbrennungsmotoren betriebene Stapler sowie Lager- und Systemgeräte für den Jungheinrich-Konzern hergestellt. Ganz in der Nähe entsteht derzeit ein zweites Werk, in dem System- und Lagerfahrzeuge zusammen gebaut werden sollen. Zahlreiche Mahlzeiten hat der Betriebsleiter der Werkskantine, der 28 Jahre alte Christian Hagel, täglich zuzubereiten. Viel warmes Wasser wird täglich verbraucht, seit anderthalb Jahren sorgen Sonnenkollektoren für einen großen Teil der nötigen Energie.

Dabei war der Planer anfänglich gar nicht damit einverstanden. Doch der Technische Leiter für das Gebäudemanagement, Andreas Schweiger, setzte sich schließlich durch mit seiner Initiative, eine CitrinSolar-Anlage mit drei mal fünf Flachkollektoren und zwei Speichern zu installieren. Rund 24.000 Euro kostete die Investition, nach knapp sieben Jahren wird sie sich spätestens amortisiert haben. Seit 40 Jahren ist der nunmehr 54-Jährige im Betrieb, kennt die Anforderungen. In der Kantine wird nicht nur gefrühstückt und zu Mittag gegessen, auch einen Catering-Service bietet die Küche an.

Täglich werden 1.500 Liter Warmwasser in der Großküche benötigt, große Mengen an Geschirr fallen an, die schnell wieder sauber gemacht werden müssen. Durch die neu installierte Solarthermie lassen sich bis zu 3.500 Euro einsparen. Das Backup funktioniert über Nahwärme aus dem werkseigenen Gaskraftwerk, die Steuerung über die technische Datenkommunikation. In den Sommermonaten wird elektrisch nachgeheizt.

Angeschlossen an die Versorgung aus regenerativer Energie sind die Waschbecken in den Toiletten, übrigens auch im Empfangsbereich, und alle Spülanlagen, vor allem die großen Industriegeschirrspüler, die zu den Stoßzeiten, insbesondere in der Mittagszeit, im Dauereinsatz sind.

Weitere Informationen zum Thema Solarthermie gibt es bei CITRIN in 85368 Moosburg. =CITRIN/BfC=

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.