Robuste Datenübertragung über größere Distanzen für industrielle Anwendungen

Integriertes Low-Power-Funkmodem MU-2-R von Circuit Design für das zulassungsfreie 434-MHz-Frequenzband

(PresseBox) (München, ) Das integrierte Low-Power-Funkmodem MU-2-R des japanischen Funkmodulspezialisten Circuit Design, Inc. ist ab sofort in Europa verfügbar. Das für den Einsatz in industriellen Anwendungen vorgesehene MU-2-R gestattet den effizienten Aufbau kostengünstiger und zuverlässiger Funklösungen zur Signalisierung und Gerätesteuerung. Die technischen Highlights des MU-2-R: 127 verfügbare Kanäle im zulassungsfreien 434-MHz-Frequenzband, robuste Kanalkodierung mit Vorwärtsfehlerkorrektur (Reed-Solomon-Code) bei bis zu 4800 bps, stromsparendes Design mit wählbaren 1 mW oder 10 mW Sendeleistung, Reichweite von 500 bis 700 Metern, Betriebsmodus zur Verkettung als Relaisstationen zur Überbrückung größerer Distanzen integriert.

Circuit Design bietet jetzt ein neues Sende- und Empfangssystem, speziell zugeschnitten auf die Anforderungen von Geräteherstellern, Lösungsanbietern, OEMs und industriellen Anwendern. Das integrierte Low-Power-Funkmodem MU-2-R gestattet ihnen die äußerst schnelle und kosteneffiziente Entwicklung von Funklösungen in industriellen Anwendungen zur zuverlässigen Übertragung der Signale über Distanzen von mehreren hundert Metern. Das neue, nur 36 × 26 × 8 mm große MU-2-R erfüllt die Anforderungen der R&TTE-Richtlinie (Radio & Telecommunications Terminal Equipment), ist CE-gekennzeichnet und stellt eine kontinuierliche Übertragungsrate von bis zu 4800 bps im zulassungsfreien 434-MHz-Frequenzband (127 Kanäle) zur Verfügung. Per UART-Schnittstelle können die Anwender damit innerhalb kurzer Zeit eigene Lösungen zur Gerätesteuerung und Datenübermittlung entwickeln.

Technisch überzeugende Alternative zu ZigBee® oder Bluetooth®

Das neue MU-2-R bietet ein verbessertes Kodierungsverfahren mit Vorwärtsfehlerkorrektur (Reed-Solomon-Code), das die sichere Datenüber-tragung auch bei Burstfehlern oder bei geringer Signalstärke gewährleistet. Mit 10 mW Sendeleistung überbrückt das Funkmodem Strecken von bis zu 500 - 700 Metern. Zur Verbindung entfernterer Endpunkte ist die Reichweite über zusätzliche MU-2-R-Module erweiterbar, der notwendige Betriebsmodus als Relaisstation ist bereits in die Schaltung integriert. Das stromsparende MU-2-R ermöglicht den autarken Betrieb per Batterie (z. B. per Solarstrom gespeist), so dass Funklösungen ohne aufwendige Infrastruktur realisiert werden können.

Mit einem zulässigen Temperaturbereich von -20 °C bis +65 °C steht die technische Lösung für einen vielfältigen Einsatz im Innen- sowie Außenbereich zur Verfügung. Dazu zählen etwa Anwendungen innerhalb einzelner Gebäude genauso wie die Datenfernübertragung auf weitläufigen Arealen. Lösungen auf Basis der Schmalbandfunktechnologie von Circuit Design bieten dabei mehrere Vorteile gegenüber Standards wie ZigBee® oder Bluetooth®. Dazu zählen die robuste Datenübertragung über größere Distanzen sowie die Bereitstellung von 127 Kanälen im 434-MHz-Band. Dies gestattet den kollisionsfreien Betrieb einer Vielzahl an parallelen Anwendungen sowie die Störfestigkeit gegenüber vorherrschenden WLAN- und Bluetooth-Anwendungen.

Das integrierte Low-Power-Funkmodem MU-2-R wird von der Circuit Design GmbH in Deutschland, Österreich und Osteuropa vertrieben und ist ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.circuitdesign.de.

CIRCUIT DESIGN GmbH

Die Circuit Design GmbH mit Sitz in München ist ein Tochterunternehmen der Circuit Design, Inc., Japan. Die GmbH wurde zum 01. Januar 2001 gegründet und bietet technische Unterstützung sowie eine optimale Logistik für Kunden in Deutschland, Österreich und Osteuropa.

Die Mutterfirma Circuit Design, Inc. ist seit 1974 u. a. als Hersteller und Entwickler von Daten- und Audiofunkmodulen tätig und verfügt über eigene Fertigungsstätten. Einer der Schwerpunkte von Circuit Design liegt auf Datenfunkmodulen für die europäischen ISM-Bänder. Verfügbar sind Sender-, Empfänger- und Transceiver-Module als Einzel- und Multikanal im Schmal- und Breitband. Die Produkte sind ausgerichtet auf geringen Stromverbrauch und große Reichweiten. Alle Standardmodule entsprechen den europäischen EN-Normen und sind notifiziert u. a. bei der BNetzA in Deutschland.

Circuit Design ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Funkmodule, die im Bereich Funkfernsteuerungen weltweit zum industriellen Standard geworden sind. Die Qualität der Produkte wird gesichert durch die ISO9001-zertifizierten Entwicklungs- und Produktionsprozesse in Japan.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.