Chrosziel schließt exklusive Vertriebsvereinbarung in China

(PresseBox) (Heimstetten, ) Zielstrebig erschließt Chrosziel den chinesischen Markt. Der Marktführer für professionelles Film- und TV-Kamerazubehör im High-End-Bereich hat jetzt eine exklusive Vertriebspartnerschaft geschlossen mit der Shanghai Transvision Photographic Co. Ltd. Die Vereinbarung ist im Januar in Kraft getreten.

Der neue Vertriebspartner von Chrosziel fertigt unter der Marke KIPON Kamerazubehörteile. Shanghai Transvision Photographic betreibt zwei Fertigungsstätten in Shanghai und Suzhou. Das Unternehmen ist einer der renommiertesten und erfahrensten Hersteller von Zubehör für Photo- und Filmkameras in China und verfügt über ein dichtes Vertriebsnetz in der Volksrepublik.

Im Februar eröffnet Shanghai Transvision Photographic einen großen Showroom in Shanghai mit den neuesten Produkten von KIPON und Chrosziel.

"Aufgrund des hervorragenden Händler-Netzwerks, über das Shanghai Transvision Photographic Co. Ltd verfügt, werden wir schnell in der Lage sein, unseren Kunden in der Volksrepublik China den exzellenten Service zu bieten, der weltweit mit der Marke Chrosziel verbunden wird," sagt Harm Abrahams, Geschäftsführer und Mitinhaber des Traditionsunternehmens.

Chrosziel GmbH

Die Chrosziel GmbH entwickelt und produziert Zubehör und Testanlagen für professionelle Video-, Film- und Fernsehkameras. Das Unternehmen wurde 1973 in München gegründet und stellte 1974 sein erstes Produkt vor, den weltweit ersten patentierten Fluid Zoomdrive. Die Produkte werden im Hause Chrosziel in Heimstetten bei München hergestellt und über ein weltweites Netz von Vertriebspartnern verkauft. Die wichtigsten Kunden sind Verleihfirmen, Produktionshäuser und Fernsehanstalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.