IAA 2009: Chevrolet ist dabei

Der Automobilhersteller präsentiert sich auf dem IAA-Außengelände / Deutschlandpremiere des Matiz-Nachfolger Chevrolet Spark

(PresseBox) (Rüsselsheim, ) Chevrolet Deutschland nimmt an der Internationalen Automobil-Ausstellung 2009 in Frankfurt teil. Hierauf einigte sich Chevrolet mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA). Der mit Spannung erwartete Chevrolet Spark feiert somit auf der IAA seine Deutschlandpremiere. Er ist das neueste Mitglied der Chevrolet Modellpalette und wurde bereits vor zwei Jahren an gleicher Stelle als Konzept-Studie unter dem Namen Beat vorgestellt.

Stark und scharf

Statt süß und knuddelig heißt es beim Spark stark und scharf. Das Auto überzeugt durch sein kantiges Design, sein jugendliches, geräumiges Interieur mit motorradähnlichem Instrumenten-träger und hochwertige Qualität. Der Spark setzt die Design-Revolution von Chevrolet konsequent fort, spannende Details machen ihn zu einem attraktiven Wettbewerber im Volumensegment. Die Markteinführung ist für Anfang 2010 vorgesehen.

Großer Stand auf dem IAA-Außengelände

Chevrolet präsentiert sich vom 17.-27.9.2009 mit einem Messeauftritt auf dem Außengelände der IAA. Zehn Chevrolet Cruze stehen für Probefahrten zur Verfügung. Auf dem Geländewagen-parcours können zusätzlich drei Chevrolet Captiva einem ausgiebigen Test unterzogen werden.

Die Probefahrten sind Teil der IAA-Sonderveranstaltungen südlich der Halle 10 und werden vom IAA-Veranstalter, dem Verband der Automobilindustrie (VDA), organisiert.

"Wir sind froh darüber, nun doch noch einen Weg gefunden zu haben, an der wichtigsten Automobilmesse der Welt teilnehmen zu können. Gerade für den Privatkunden ist diese Messe ein bedeutender Impulsgeber. Hier hat Chevrolet eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz vorzuweisen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Verkauf an Privatkunden mehr als verdreifacht werden. Unsere sehr positive Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr und der Ausblick auf die zweite Jahreshälfte haben uns in der Entscheidung bestärkt", so Jürgen Keller, Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.