• Pressemitteilung BoxID 445083

Chevrolet auf der IAA 2011: Legendäre Sportwagen, verblüffende Concept Cars und ein neues Topmodell für Europa

(PresseBox) (Rüsselsheim, ) .
- Camaro: Preise beginnen bei 38.990 Euro
- "Corvette Engine Build Experience" bietet einen Blick hinter die Kulissen
- Konzeptfahrzeuge Roadster Miray und Colorado Rally Pick-up belegen die Design-Kompetenz von Chevrolet
- Der neue Malibu kommt 2012 nach Europa
- Der neue 1,3-Liter-Turbodieselmotor des Aveo stößt 95 g CO2 / km aus

Im Jahr seines 100-jährigen Jubiläums hat Chevrolet eine ganze Reihe positiver Nachrichten, Entwicklungen und Highlights erlebt, die es wert sind gefeiert zu werden. Die viertgrößte Automobilmarke der Welt ist in Bewegung, und diese Dynamik wird auch der Chevrolet Stand in Halle 9 auf der 64. Frankfurter Automobilmesse widerspiegeln.

Unter den zahlreichen Modellen am Stand wird sich auch die lange erwartete fünfte Generation des Ur-Muscle Cars Chevrolet Camaro finden, die wilde Motorenkraft mit einem unverkennbaren und modernen Design verbindet. Der Camaro ist als Coupé und als Cabrio zum IAA Start im September 2011 in Deutschland erhältlich, und startet bei 38.990 Euro für das Coupé bzw. bei 43.990 Euro für das Cabrio.

In diesem Jahr präsentiert Chevrolet außerdem die Centennial Edition der Corvette: ein Fahrzeug mit einem beinahe finster anmutenden Erscheinungsbild, einzigartigen Designelementen und legendärer Leistung.

Während der Pressetage wird ein Corvette Motor im Rahmen der "Corvette Engine Build Experience" live am Chevrolet Stand zusammengebaut. Dieses außergewöhnliche Programm ist außerdem Teil des Angebots für alle Käufer einer Corvette ZR1 und Z06 - eine einzigartige Möglichkeit sein Fahrzeug zu personalisieren. Für 4.027 Euro können Käufer den Motor ihres eigenen Sportwagens im renommierten GM Performance Build Center in der Nähe von Detroit, Michigan, USA zusammensetzen (exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Reise- und Hotelkosten).

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Europapremiere des neuen Malibu, der ab 2012 das neue Topmodell von Chevrolet in Europa wird. Mit seinem frischen, eleganten Äußeren und ausgestattet mit kraftvollen 2,0-Liter-Diesel- oder 2,4-Liter-Benzinmotoren stellt der Malibu eine echte Alternative im Mittellklassesegment dar.

Auf der IAA feiern außerdem zwei spannende Konzeptfahrzeuge ihre Europapremiere: der Roadster Chevrolet Miray und der Pick-up Colorado Rally. Beide Fahrzeuge bringen aktuelle Trends in ihrem jeweiligen Segment ein Stück weit voran in Richtung Zukunft, bleiben dabei jedoch der typischen Designsprache von Chevrolet treu.

Im Fokus steht bei Chevrolet in Frankfurt außerdem der Aveo mit 1,3-Liter-Turbodieselmotor. Das bestimmt, aber elegant auftretende Fahrzeug kombiniert Kraftstoffeffizienz und Emissionsleistung mit einem starken Drehmoment. Die 95 PS starke Eco Variante hat einen Schadstoffausstoß von 95 g CO2/km, während die 75-PS-Version die Limousine antreibt.

Zwei Monate vor seinem europäischen Markteintritt wird der Chevrolet Volt, das Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite, sowohl am Stand von Chevrolet als auch in Halle 4 (VDA-Ausstellung zum Thema "E-Mobility") ausgestellt. Der preisgekrönte Volt steht während der IAA Presse und Messebesuchern für Testfahrten zur Verfügung.

Pressetag-Aktivitäten am Chevrolet Stand in Halle 9

- American Breakfast: 13. und 14. September 2011, 08:00 Uhr bis 09:30 Uhr
- Pressekonferenz: 13. September 2011, 16:30 Uhr bis 16:45 Uhr
- Chevrolet Open Bar: 13. September 2011, 16:45 Uhr bis 18:00 Uhr
- Corvette Engine Build Experience: 13. September 2011

Weitere Informationen zum Auftritt von Chevrolet auf der IAA 2011: www.chevroleteurope.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Chevrolet Deutschland GmbH

Chevrolet ist mit einem Jahresabsatz von mehr als 4,27 Millionen Fahrzeugen in über 130 Ländern die führende Marke von General Motors. Bezogen auf den Verkauf ist Chevrolet weltweit die viertgrößte Automarke und zählt zu den am schnellsten wachsenden Marken der Welt. Chevrolet-Fahrzeuge stehen für Leidenschaft, ausdrucksstarkes Design und Praktikabilität und bieten zudem ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Nach der Wiedereinführung in Europa 2005 konnte Chevrolet bis Ende 2008 seinen Absatz mit über 500.000 Fahrzeugen mehr als verdoppeln. 2010 wurden europaweit 477.194 Fahrzeuge verkauft, dies entspricht einem Marktanteil von 2,5 Prozent. Chevrolet verfügt über ein europäisches Distributionsnetz mit 2.700 Händlern und Service-Stationen. Die aktuelle Produktpalette umfasst den City-Flitzer Spark, den Kleinwagen Aveo, die Kompaktlimousine Cruze, das SUV Captiva und den legendären Sportwagen Corvette. 2011 erweitert Chevrolet seine Fahrzeugpalette um sieben Fahrzeuge: den neuen Familien-Van Orlando, den neuen Captiva, die Corvette Grand Sport Coupé, den neuen Aveo als 4-Türer und 5-Türer, den Cruze als 5-Türer, den Camaro als Coupé und Cabriolet und den preisgekrönten Chevrolet Volt, ein Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite. Zu den größten Märkten von Chevrolet in Europa zählen Russland, Italien, Deutschland, Spanien, Frankreich und die Türkei. 1911 von dem Schweizer Emigranten Louis Chevrolet in Amerika gegründet, feiert die Marke in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum.

Weitere Informationen zu Chevrolet finden Sie unter www.chevrolet.de und www.chevrolet.de/media.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer