Stähler startet die Vermarktung für neuartige Glyphosat-Formulierung: Glyfos® Supreme

(PresseBox) (Stade, ) Mit der jetzt vorliegenden Zulassung von Glyfos Supreme bringt Stähler Deutschland eine ganz neue Glyphosat-Formulierung auf den deutschen Markt. Glyfos Supreme unterscheidet sich von herkömmlichen 360 g - Standardformulierungen neben dem höheren Wirkstoffgehalt (450 g/l Glyphosat) insbesondere durch die beschleunigte Wirkstoffaufnahme und den schnelleren Wirkstofftransport. Dies hat im praktischen Einsatz den entscheidenden Vorteil, dass Nachfolgearbeiten erheblich früher stattfinden können. So kann z.B. eine Bodenbearbeitung bei Einjährigen zweikeimblättrigen Unkräutern unter idealen Bedingungen bereits 24 Stunden nach der Spritzung erfolgen. Möglich machen dies die in Glyfos Supreme bereits enthaltenen Benetzungsmittel und eine neue Formulierungstechnologie, die als Forschungsprojekt mit der Universität Kopenhagen als Akzelerator-Technologie bezeichnet wird. Darüber hinaus verfügt Glyfos Supreme über eine verminderte Viskosität und eine verringerte Schaumbildung, wodurch die Restentleerung der Kanister und die Herstellung der Spritzbrühe weiter vereinfacht werden.

Die breite Zulassung auf Acker- und Grünland, auf Stilllegungsflächen, im Forst, Obst- und Weinbau, auf Wegen und Plätzen mit Holzgewächsen, auf Gleisanlagen sowie im Zierpflanzenbau erlaubt zahlreiche Einsatzmöglichkeiten und rundet das Profil des neuen Totalherbizids ab (mehr Infos auch unter: www.glyfos.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.