Bayfidan und Herbenta - zwei wichtige Produkte langfristig zugelassen

(PresseBox) (Stade, ) Der Pflanzenschutzmittelhersteller Stähler kann jetzt bei zwei wichtigen Produkten durch die erteilte langfristige Zulassung endlich von einer hinreichenden Planungssicherheit ausgehen.

Bayfidan mit dem Wirkstoff Triadimenol und neu zugelassen bis zum 31. Dezember 2018 kann ab sofort wieder in allen zugelassenen Indikationen eingesetzt werden. Diese Anwendungsgebiete umfassen die Kulturen Hopfen (gegen Echten Mehltau, 1,2 bis 2,5 l/ha je nach Wachstumsstadium und bei max. 4 Anwendungen), Porree (gegen Rost, 0,5 l/ha bei max. 2 Anwendungen) und Gerste (gegen Echten Mehltau ebenfalls mit 0,5 l/ha und max. 1 Anwendung). Besonders in Hopfen steht damit für die Saison 2009 wieder ein praxiserprobtes Fungizid zur Verfügung, das über eine sehr gute Kurativleistung verfügt. Bayfidan ist für den jeweiligen Bedarf in einer 1 l - Flasche bzw. im 5 l - Kanister im Fachhandel zu beziehen.

Herbenta ist das sichere Streugranulat gegen Schadgräser und breitblättrige Unkräuter und unverzichtbarer Helfer besonders unter Gehölzanpflanzungen im Garten- und Landschaftsbau. Die Zulassung, die jetzt bis zum 31.12.2019 erteilt wurde, ermöglicht den Einsatz des Wirkstoffes Propyzamid wie bisher unter allen Ziergehölzen mit der bekannt guten Verträglichkeit. Die Aufwandmenge beträgt unverändert 40 g Streugranulat/m², wobei insbesondere in der vegetationsarmen Zeit bei kühlen Temperaturen die besten Ergebnisse erzielt werden. Die Wirkung gegen Schadgräser schließt auch die sichere Bekämpfung von Quecken mit ein. Herbenta wird in der anwenderfreundlichen 600 g - Streudose ausreichend für 15 m² im gezielten Einsatz angeboten.

Weitere Informationen gern von: Stähler Deutschland GmbH & Co. KG - Ihr Partner im Pflanzenschutz
Tel. 0 41 41 - 92 04 - 0, info@staehler.com, www.staehler.com, www.gartenapotheke.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.