Check Point verbessert interne Sicherheit mit neuer InterSpect NGX

Hochgradig granulare Netzwerk-Zugriffs-Policy durch erweiterte Total Access Protection

(PresseBox) (Redwood City/Hallbergmoos, ) Check Point Software Technologies (NASDAQ: CHKP), Spezialist für intelligente Sicherheitslösungen, gibt heute die baldige Verfügbarkeit des Internal Security Gateways InterSpect auf der NGX-Plattform bekannt. InterSpect NGX wurde speziell für vereinheitlichte interne Netzwerkanforderungen erstellt und kombiniert Intrusion Prevention, Netzwerk-Segmentierung in verschiedene Sicherheitszonen und Quarantänefunktionen für unsichere Hostsysteme. InterSpect markiert auch einen weiteren Meilenstein in Check Points Total Access Protection (TAP)-Initiative. Durch TAP können Unternehmen die Sicherheit ihres Betriebes weiter verbessern. Jeder mit dem Netzwerk verbundene PC ist sicher und befolgt die Netzwerkzugriffsregeln.



Im Mai 2005 eingeführt, ist die NGX-Plattform die einzige einheitliche Sicherheits-Architektur am Markt für Perimeter, Internal und Web. Mit NGX können Unternehmen aller Größenordnungen die Kosten und Komplexität für ihr Sicherheitsmanagement reduzieren und gleichzeitig ihre Sicherheitssysteme flexibel und einfach an neue Angriffsszenarien angleichen.

Neue Funktionen in InterSpect NGX:

Abkapselung infizierter PCs: verhindert unerlaubten Netzwerkzugriff und Ausbreitung von Bedrohungen, indem es den einzelnen Rechner isoliert, einschließlich infizierter PCs und Rechner ohne aktuellen Endpoint-Schutz.
Einheitliches Management und forensische Analyse: ermöglicht Administratoren eine intelligente Sicht auf ihre Sicherheitsumgebung durch den Einsatz der Smart-Management-Infrastruktur. Diese schließt zur Verbesserung der Sicherheit und Vereinfachung des IT-Managements nun auch Sicherheitsprofile für einzelne Zonen ein.
Verbesserte Sicherheit: bietet Administratoren tiefere und breitere Security mit verbesserter Intrusion Prevention für mehr interne LAN-Protokolle, wie Citrix ICA und Microsoft.
Integrierte Web Application Security: Web Intelligence, ein Set erweiterter Fähigkeiten, erkennt und verhindert Angriffe gegen die Web-Infrastruktur. Bietet umfassenden Schutz für Web-Server gegen bekannte Angriffe auf Web-Applikationen wie Buffer Overflows oder das Ausnutzen von Sicherheitslücken auf Command- oder SQL-Ebene.


„Check Point baut seine Marktführerschaft und Vision bei interner Sicherheit als Teil eines umfassenden mehrschichtigen Ansatzes für Netzwerksicherheit weiter aus“, so Ken Fitzpatrick, Chief Marketing Officer bei Check Point Software. „Mit InterSpect haben wir als erster Hersteller von IT-Sicherheitslösungen bereits 2004 den Markt für interne Sicherheit adressiert. Mit InterSpect NGX führen wir weitere Neuerungen ein und erfüllen so die Anforderungen der Kunden.“

Kunden setzen weltweit InterSpect zum Schutz ihrer internen Netzwerke ein

Besonders Universitäten haben extrem hohe Anforderungen an ihre interne Sicherheit. Deren IT-Abteilungen haben alle Hände voll zu tun, den Studenten und Fakultäten sicheren Netzwerkzugriff zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig die Netzwerk-Ressourcen vor schädlichem Datenverkehr schützen. Zusätzlich müssen die internen Ressourcen gegen Tausende Rechner der Studenten abgesichert werden, da die IT-Abteilungen der Universitäten keine Kontrolle über diese Systeme haben, um dort Client-basierte Sicherheit zu implementieren. Universitäten wie die Autonomous Universität des Staates Mexiko, die Ben Gurion Universität von Negev und die Tokiwa Universität in Japan setzen deshalb zum Schutz ihrer internen Netzwerke erfolgreich InterSpect ein.

Die Autonomous Universität des Staates Mexiko (UAEM) hat 45.000 Studenten. Da diese über 9 Campi verteilt sind, setzt die Universität verstärkt auf die Vermittlung von Lehrinhalten über Videokonferenzschaltungen. Bösartiger Datenverkehr, verursacht durch infizierte Studenten-PCs, sowie das Eindringen von Hackern in die Systeme wurden mit der Zeit zu einem ernsthaften Problem. Das Netzwerk brach durch mangelnde Performance bis zu dreimal am Tag völlig zusammen und statt 18 konnten nur noch 4 Videokonferenzen gleichzeitig abgehalten werden. Um ihre internen Sicherheitsanforderungen wieder managen zu können, entschied sich die Universität zum Einsatz von InterSpect im gesamten UAEM-Netzwerk. Nicht nur die täglichen Netzausfälle waren vorbei – die Hochschule hat nun das stabile Netzwerk, das sie braucht, um ihre elektronischen Lernprogramme weiter auszubauen.

„Die Absicherung unseres weit reichenden Hochleistungsnetzwerkes mit Check Point hat erhebliche Vorteile für unsere Universität. Die Administrationskosten und Anzahl an Arbeitsstunden sind ebenso gesunken wie die Unbequemlichkeiten für die Studenten und Fakultäten“, erklärt Mario Rodriguez, Netzwerk- und Kommunikationsmanager bei der UAEM. „Dank InterSpects präventiver Schutzmaßnahmen werden bösartige Angriffe, die früher unser Netzwerk stilllegten, abgewehrt. Wir haben nun die Sicherheit, die wir brauchen, um uns mit unseren beschränkten Mitteln voll und ganz auf eine vorzügliche Ausbildung unserer Studenten zu konzentrieren und unserer Fakultät rund um die Uhr Zugriff auf alle Ressourcen zu bieten.

InterSpect NGX wird im Laufe des 4. Quartals 2005 über Check Points Netzwerk von mehr als 2.200 Channel-Partnern verfügbar sein. Weitere Informationen zu InterSpect finden sich unter: http://www.checkpoint.com/....

Check Point Software Technologies GmbH

Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) ist ein führender Anbieter von intelligenten Sicherheitslösungen. Das Unternehmen gilt sowohl im weltweiten Enterprise Firewall-Markt, als auch im Personal Firewall-, Datensicherheits- und VPN-Segment als unbestrittener Marktführer.

Mit seinem Konzept der "PURE Security" fokussiert das Unternehmen ausschließlich auf IT-Sicherheit und verfügt über ein umfassendes Portfolio an Lösungen für die Netzwerksicherheit, Datensicherheit und das Security Management. Auf Basis seiner NGX-Plattform bietet Check Point eine so genannte "Unified Security Architecture", also eine vereinheitlichte Sicherheitsarchitektur für den Schutz geschäftlicher Kommunikation und Ressourcen in unternehmensweiten Netzwerken und Applikationen, im Außendienstbereich sowie in Geschäftsfilialen und Partner-Extranets.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit Check Point Endpoint Security marktführende Endpoint- und Datensicherheitslösungen an. Die Produkte schützen und verschlüsseln sensitive Geschäftsinformationen, die auf PCs und anderen mobilen Endgeräten hinterlegt werden. Check Points mehrfach preisgekrönte ZoneAlarm-Lösungen schützen pro-aktiv Millionen PC-Nutzer vor Hackern, Spyware Viren und Identitätsdiebstahl.

Weltweit setzen tausende Organisationen aller Branchen und Größen - darunter 100 Prozent der Fortune 100-Unternehmen - auf die Sicherheitslösungen von Check Point. Höchste Qualität bei Vertrieb, Integration und Service der Produkte wird durch ein weltweites Netzwerk aus tausenden von Check Point-Partnern sichergestellt. www.checkpoint.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.