Neuer Partner: DriveLock erobert Südafrika

CenterTools schielt auf den afrikanischen Wachstumsmarkt

(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Der deutsche IT-Sicherheitsspezialist CenterTools mit seinem Flaggschiff DriveLock expan- diert und baut sein Partnernetzwerk weiterhin strategisch aus. Im Oktober konnten die Verträge mit dem südafrikanischem IT-Beratungsunternehmen Prodata unterzeichnet werden. "Die Zusammenarbeit bringt beiden Seiten große Vorteile", erklärt Rainer Witzgall, Marketing- und Sales-Chef von CenterTools, "und wir stärken unsere Präsenz auf einem der wichtigen Wachstumsmärkte der Zukunft."

Beide Unternehmen sehen dies als Schritt für eine weitere Expansion und eine Stärkung ihrer Marktstellung, um auf die steigende Nachfrage nach erstklassigen Sicherungssystemen reagieren zu können. "Mit Prodata haben wir einen verlässlichen und stabilen Partner mit solidem Security-Knowhow und einer breiten Kundenbasis in Afrika gewonnen", so Rainer Witzgall zu Beginn der aussichtsreichen Zusammenarbeit.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die CenterTools Software GmbH

Das deutsche Unternehmen CenterTools ist einer der international führenden Spezialisten für die IT- und Datensicherheit. Mit seiner End-Point-Security-Lösung DriveLock hat sich das Unternehmen weltweit einen Namen gemacht. Herausragend ist DriveLock insbesondere aufgrund seiner extrem granularen Möglichkeiten im Regulieren von USB- und anderen Geräten sowie bei der Verschlüsselung von Festplatten (FDE) und Daten auf mobilen Datenträgern. Mit der umfassenden Kontrolle aller Applikationen und seinem komplett integrierten Antivirus-Modul bietet DriveLock weltweiten Rundumschutz vor digitalen Gefahren für alle Endgeräte.

DriveLock ist als perfektes Gesamtpaket für kleinere und mittlere Unternehmen ebenso geeignet wie für Konzerne. Durch die Möglichkeiten des granularen Fine-Tunings lässt sich DriveLock perfekt auf Größe und Bedürfnisse des Unternehmens anpassen. Die rechtssichere Nachvollziehbarkeit sowie die Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben und Regeln sind durch die transparente Darstellung und die Organisation der Ergebnisse jederzeit gewährleistet. Mit seiner durchdachten Konzeption ermöglicht DriveLock die Implementierung ohne zusätzliche Soft- oder Hardware, was Zeit und Kosten spart.

Besonders dort, wo größtmögliche Datensicherheit mit minimalem Verwaltungsaufwand erreicht werden soll, kann DriveLock seine Stärken komplett ausspielen. Das Unternehmen mit Sitz in Ludwigsburg und weiteren Büros in München, Zürich, Wien, Cambridge und Portland betreut weltweit mehr als 500 000 Endgeräte von über 1800 Kunden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer