Datensicherheit mit Intelligenz DriveLock 3.2 jetzt mit Verschlüsselung

(PresseBox) (Ludwigsburg, ) Im gleichen Maße, in dem moderne Betriebssysteme den Zugang zu mobilen Datenspeichern wie mobilen Festplatten, Memory-Sticks und Peripheriegeräten erleichtern, wächst die Gefahr, dass durch unautorisierte Zugriffe vertrauliche Unternehmensdaten in die falschen Händen gelangen.

Um diese Gefahr weiter zu minimieren aktualisiert die Ludwigsburger CenterTools Software GmbH ihr Sicherheitstool DriveLock 3.2 - ein verlässliches und intuitives Werkzeug für alle Systemadministratoren, die auf einfache Art und Weise sensible Datenkanäle eines Computersystems oder Netzwerks personalisiert verschließen wollen. DriveLock unterbindet vielseitig und zuverlässig nicht nur den Zugriff auf Wechseldatenträger, Laufwerke und Wireless-Schnittstellen, sondern kontrolliert auch die Benutzung von Peripheriegeräten wie Scanner, Drucker, Modems, jeder Art von Netzwerkadaptern sowie parallelen und seriellen Schnittstellen.

Die Stärke von DriveLock liegt dabei eindeutig in den granularen und selektiven Einstellmöglichkeiten. So kann der Zugriff auf Geräte nicht nur nach Gerätetypen und -klassen definiert werden, sondern mittels spezifischer Hardware-IDs, Seriennummern und White-Lists auch explizit für einzelne Devices. Die Konfiguration von DriveLock erfolgt über ein Microsoft Management-Konsolen Snap-In mit voller Unterstützung für Windows XP SP2. Die Zuweisung von Benutzer- und Gruppenberechtigungen geschieht zentral im Active Directory, ein separates Rechtemanagement entfällt auf diese Weise.

Einzigartig ist die in DriveLock integrierte Vorlagenbibliothek mit Templates für sämtliche gängigen Rechnertypen. Neu in Version 3.2 ist die Möglichkeit, Wechseldatenträgern einen festen Laufwerksbuchstaben zuzuordnen sowie das Reporting-Center, das auf Wunsch Logfile-Einträge und Meldungen per SMTP oder SNMP verschickt.

Als optionale Add-On Funktionen stehen in der neuesten Version außerdem Verschlüsselungen in Industriestandard-Stärke sowohl für Containerfiles als auch für gesamte Wechseldatenträger sowie das sichere Löschen von Daten zur Verfügung.

CenterTools DriveLock wurde bereits mehrfach von der Zeitschrift "Computerwoche" getestet und empfohlen. Schon nach zwei Jahren Marktpräsenz ist es erfolgreich in allen Bereichen von Wirtschaft, Industrie und öffentlichen Einrichtungen im Einsatz.

Die CenterTools Software GmbH mit Sitz in Ludwigsburg und weiteren Büros in München und Seattle/USA ist Spezialist für individuelle Software-Lösungen. Der Schwerpunkt liegt neben der Implementierung neuer Systeme vor allem auf Produkten aus den Bereichen "Optimierte Sicherheit" und "Optimierter Workflow". In den letzten 5 Jahren hat sich das Unternehmen mit seinen effizienten Produkten auch international einen Namen gemacht.

CenterTools Software GmbH

Die CenterTools Software GmbH mit Sitz in Ludwigsburg und weiteren Büros in München, Zürich und Portland ist Spezialist für hochwertige, individuelle Software-Lösungen. Dabei liegt der Schwerpunkt des Unternehmens vor allem im Bereich der IT-Sicherheit. Mit dem Data Loss Prevention Tool DriveLock hat sich CenterTools in den vergangenen Jahren weltweit einen Namen gemacht. Herausragend ist das Produkt insbesondere aufgrund seiner Möglichkeiten im Regulieren von USB- und anderen Geräten sowie bei der Verschlüsselung von Festplatten (FDE) und Daten auf mobilen Datenträgern. Mit der umfassenden Kontrolle aller Applikationen bietet es den perfekten Rundumschutz der Endgeräte (Endpoint Security).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.