systeam und NetOptics setzen neue Maßstäbe für 10 GigaBit-Netzwerke

Richtungweisende Technologien für die Zugriffsüberwachung

(PresseBox) (Langen, ) NetOptics, Anbieter von Hardware für die passive Netzwerküberwachung, und der IT-Dienstleister systeam GmbH stellen drei revolutionäre Technologien vor, die speziell für die hohen Anforderungen von 10 GigaBit-Netzwerken und -Überwachungsgeräten entwickelt wurden. So ermöglicht die weltweit erste Familie von 10 GigaBit In-line & Span Regeneration Taps die passive Überwachung von Hochgeschwindigkeits-Verbindungen und Span Ports mit mehreren Geräten gleichzeitig. Außerdem wurde das NetOptics-Portfolio um den 10 GigaBit LR to SR Converter erweitert. Dieser bidirektionale Medien-Converter ermöglicht eine Hochgeschwindigkeits-Konvertierung im Bereich der LR/SR-Vernetzung. Des Weiteren stellen systeam und NetOptics den 10 GigaBit LR to SR Converter Tap für Medien-Konvertierung und passiven Zugriff auf Singlemode-LR-Verbindungen für Multimode-SR-Geräte vor.

10 GigaBit In-Line & Span Regeneration Tap:
Die 10 GigaBit In-Line & Span Regeneration Taps ermöglichen die Überwachung einer Netzwerkverbindung oder eines Span-Ports durch mehrere Geräte gleichzeitig. Die 10 GigaBit Regeneration Taps unterstützen den gleichzeitigen passiven Einsatz von zwei, vier oder acht Systemen zur Erkennung und Verhinderung von Eingriffen, Protokollanalyseprogrammen, RMON-Probes und anderen wichtigen Geräten.

Der 10 GigaBit In-line Regeneration Tap ermöglicht 100% Einblick in jede Netzwerkverbindung, ohne eine IP-Adresse zu benötigen. Angeschlossene Überwachungsgeräte sind vom Netz aus nicht sichtbar, so dass sie vor Angriffen geschützt sind. Der 10 GigaBit Span Regeneration Tap verbindet Überwachungsgeräte mit zwei beliebigen Span-Ports, was die unabhängige Überwachung jedes einzelnen Span-Ports ermöglicht. Sowohl die GigaBit In-Line-Taps wie auch die Span-Regeneration-Taps sind für den Anschluss von zwei, vier oder acht Überwachungsgeräten erhältlich.

10 GigaBit LR to SR Converter:
Der bidirektionale Medien-Converter wurde für 10 GigaBit-Geschwindigkeiten entwickelt und ermöglicht eine Konvertierung zwischen Singlemode-LR- und Multimode-SR-Verbindungen. Er vereinfacht die Anbindung von Multimode-SR-Verbindungen an Singlemode-LR-Verbindungen durch eine SR-zu-LR/LR-zu-SR-Konvertierung. Er kann auch mit einem vorhandenen Tap genutzt werden, um so einem Multimode-SR- Gerät anderen Medientyps Zugriff auf den Netzwerkverkehr zu gewähren. Für eine einfache Installation wird der Converter mit allen erforderlichen Netzkabeln geliefert.

Zur Kontrolle von Signalverzerrungen über lange optische Verbindungen bietet er Clock and Data Recovery (CDR). CDR stellt sicher, dass die Maximalmenge an Signalverzerrungen durch die Installation von Converter-Paaren in Langstrecken-Glasfaserverbindungen nicht überschritten wird.

10 GigaBit LR to SR Converter Tap:
Der Netzwerk-Tap ermöglicht passiven Zugriff auf Singlemode-LR-Verbindungen für Multimode-SR-Geräte. Der 10 GigaBit LR to SR Converter Tap vereinfacht die Anbindung von Multimode-SR-Geräten an Singlemode-LR-Verbindungen durch eine Kombination von Medienkonvertierung und Tap-Technologie in einem einzigen Gerät. Mit dem 10 GigaBit LR to SR Converter Tap werden zusätzliche Medien-Converter oder Schnittstellenkarten überflüssig. Der Tap wird ohne Aufpreis mit allen Netzwerk- und Analyzerkabeln geliefert, die für eine schnelle Installation benötigt werden.

Der 10 GigaBit LR to SR Tap bietet 100% Einsicht in jede Netzwerkverbindung, ohne eine IP-Adresse zu benötigen. Angeschlossene Überwachungsgeräte sind vom Netz aus nicht sichtbar, so dass sie vor Angriffen geschützt sind.

Für zusätzlichen Ausfallschutz bieten alle drei Geräte redundante Stromanschlüsse. Sollte die primäre Stromquelle ausfallen, schaltet der Regeneration Tap automatisch auf die sekundäre Stromquelle um. LEDs zeigen den Strom- und Verbindungsstatus an.

systeam und NetOptics sind auf der exponet 2005 in Halle 11, Stand R 23, vertreten.

Kurzportrait NetOptics:
NetOptics Inc. ist weltweit führender Anbieter von Hardware zur passiven Netzwerküberwachung. Das Unternehmen bietet innovative Lösungen, mit welchen permanente Zugriffspunkte, ohne Störung des Datenstroms, zum Anschluss von Mess- und Analysegeräten in Netzwerken aller Topologien realisiert werden. Das komplette Produktportfolio bietet Geräten für Sicherheit und Management rund um die Uhr passiven Zugriff auf den kompletten Datenverkehr, ohne dem Netzwerk einen Single Point of Failure hinzu zu fügen.
Die "Customer First”-Philosophie des Unternehmens, das mehr als 3.500 Kunden, einschließlich zahlreicher Fortune 500 Unternehmen, auf der ganzen Welt verzeichnet, basiert auf innovativen, branchenweit führenden Lösungen, sowie der Bereitschaft, kundenspezifische Wünsche und Anforderungen zu realisieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.