Außenwirtschaftstag Medizintechnik und Life Science am 29. September in Berlin

SPECTARIS und German Healthcare Export über die Angebote des Auswärtigen Amtes

(PresseBox) (Berlin, ) Der Industrieverband SPECTARIS führt am 29. September zusammen mit dem Auswärtigen Amt und der German Healthcare Export Group (GHE) einen Außenwirtschaftstag Medizintechnik und Life Science durch. Die Veranstaltung unter dem Motto "Kompetenz & Netzwerken für den Hightech-Mittelstand" findet im Europasaal im Auswärtigen Amt in Berlin statt und richtet sich an Unternehmen aus den Bereichen Medizintechnik sowie Analysen-, Bio- und Labortechnik.

Viele Wirtschaftsunternehmen wissen nicht um die Brückenfunktion und die vielfältige Vernetzung des Auswärtigen Amtes sowie die zahlreichen Unterstützungsmöglichkeiten durch die Bundesregierung. Themen wie Visumsfragen oder humanitäre Hilfe werden deswegen am Außenwirtschaftstag von Experten des Auswärtigen Amtes vorgestellt und diskutiert. Neben übergreifenden Fragestellungen beschäftigt sich die Veranstaltung aber auch mit spezifischen Regionen und Märkten, die eine besonders wichtige Rolle für die Branchen spielen. Hierzu zählen Asien, Lateinamerika mit Schwerpunkt Brasilien und der arabische Raum.

Eröffnet wird der Außenwirtschaftstag von Cornelia Pieper, Staatsministerin im Auswärtigen Amt. Weitere hochrangige Vertreter aus den Bundesministerien für Gesundheit und für Wirtschaft werden ebenfalls erwartet.

Für Mitglieder der GHE oder SPECTARIS ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos. Für Nicht-Mitglieder wird ein Teilnehmerbeitrag von 149 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Der Anmeldeschluss ist der 9. September. Die Möglichkeit zur Anmeldung sowie weitere Informationen und das Programm finden sich unter http://www.spectaris.de/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.