Neu von febit: Erster Katalog-Biochip mit Tumorgenen für die selektive Resequenzierung

(PresseBox) (Heidelberg, ) 115 der häufigsten Tumorgene stehen jetzt für HybSelect® zur Verfügung, der hochautomatisierten Technologie von febit für die gezielte Resequenzierung mit Hochdurchsatzsequenzierern und Indentifizierung von Biomarkern in onkologischen Studien.

Die febit holding gmbh bietet seit neuestem den ersten Biochip mit Tumorgenen für HybSelect® an: Damit können Gene zunächst selektiert und dann gezielt mit Sequenzierern der neuesten Generation, sog. Next-Generation Sequencern (NGS), resequenziert werden. Ausgewählt wurden 115 wichtige Gene, deren Assoziation mit häufig auftretenden Krebsarten vom Wellcome Trust Sanger Institute veröffentlicht wurde.

Prof. Dr. Eckart Meese, Leiter des Humangenetischen Instituts der Universität des Saarlandes, sagte: "Molekulare Signaturen, die durch groß angelegte Genexpressionsstudien bestimmt werden, sind bei der Entwicklung neuer Biomarker und bei der Identifizierung neuer Therapeutika auf dem Vormarsch. Für unsere Forschung im Bereich maligner Hirntumore ist es von äußerster Wichtigkeit, durch HybSelect sog. "deep sequencing" für die 100 relevantesten Gene mit einer hohen Sequenzabdeckung durchführen zu können. Außerdem müssen diese Ergebnisse innerhalb kurzer Zeit und zu niedrigen Kosten verfügbar sein."

Durch HybSelect als hochautomatisierte Technologie, werden große Sequenzier-Kohortenstudien möglich, die zum Verständnis komplexer Krankheiten wie Krebs beitragen und zu neuen Therapiemodellen für die personalisierte Medizin führen können. Solche Studien werden durch die nächste Generation von febits Tumor-Biochips mit höheren Kapazitäten noch stärker unterstützt werden: Geplant ist noch für diesen Sommer ein 2 Mb Exon Tumor-Biochip und für 2010 bereits ein 30 Mb Biochip.

Multiplex NGS Studien, basierend auf Vorselektion der gesuchten Sequenzen, können durch molekulare "Fingerprinting" Methoden wie mRNA und miRNA Expression Profiling unterstützt werden. Diese beiden Hochdurchsatzmethoden können, ebenso wie HybSelect, mit dem Geniom RT Analyzer® von febit im kundeneigenen Labor durchgeführt werden. Außerdem werden HybSelect und Expression Profiling als analytischer Service von febit angeboten.

CBC Comprehensive Biomarker Center GmbH

febit entwickelt, produziert und vermarktet flexible und gleichzeitig automatisierte Lösungen für den Einsatz von Biochip-Anwendungen im Bereich Life Sciences. Die Produktpalette umfasst verschiedene Instrumente, Protokolle und bioanalytische Services und wird von einer leistungsfähigen Bioinformatik-Software und -Beratung vervollständigt.

febits Technologien werden insbesondere für das Profiling von Protein-kodierenden und nicht Protein-kodierenden Transkriptomen sowie für HybSelect, febits innovative DNA-Selektionsmethode für Next-Generation Sequencing, eingesetzt. Die hochentwickelte Mikrofluidik des patentierten Geniom Biochip bietet in diesem Bereich den höchsten Grad an Automatisierung, Flexibilität und Effizienz auf dem Markt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.febit.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.