Untersuchungskoffer zur Untergrundprüfung

(PresseBox) (Ober-Ramstadt, ) Untergrund prüfen, Haftfestigkeit testen, Saugfähigkeit ermitteln: Um Schadensfälle zu vermeiden oder zu analysieren, werden übliche und spezielle Werkzeuge, Materialien und Chemikalien benötigt, die alle in einem für Maler, Stukkateure und Sachverständige konzipierten Prüfkoffer enthalten sind. Im Untersuchungskoffer finden sich nicht nur Hammer, Meisel, Spatel, Maler-Spachtel und Pinzette, sondern auch Nachweis-Reagenzien zur Bestimmung von Salzen, Prüfung der Alkalität und zum Erkennen von Altanstrichen. Universal-Indikator-Papier, Reagenzgläser, Lupe, Cutter- und Taschenmesser gehören genauso zum Repertoire wie eine Anleitung über den Umgang mit den Materialien.

Der Koffer ist für alle Sachverständigen ein wichtiges Instrument zur Beurteilung von Schadensfällen am Objekt. Außerdem kann er vom Handwerker zur täglichen Untergrundprüfung eingesetzt und dazu genutzt werden, den Untergrund optimal einzuschätzen sowie die folgende Beschichtung sicher zu erstellen.

Bereits vor über 20 Jahren hatte der damalige Technische Leiter von Caparol, Horst Rusam, in Zusammenarbeit mit den technischen Beratern der Landes-Innungs-Verbänden (LIV) diesen Koffer konzipiert und ins Leben gerufen. Im Laufe der Zeit wurde er immer wieder ergänzt und aktualisiert. Erst jetzt fand das erneut statt, so wurden zum Beispiel Reagenzien zur Probenahme, Markierung, Orientierung sowie zur Altanstrichidentifikation ergänzt.

Aus Kostengründen wurden keine teuren Meßgeräte aufgenommen, es wird jedoch empfohlen, daß Nutzer den Prüfkoffer durch ein geeignetes Feuchtemeßgerät und Temperatur/Luftfeuchte/Taupunkt-Meßgerät ergänzen.

Der Untersuchungskoffer kann per Fax +49 (6154) 71538 oder per E-mail Birgit.Stegmann@caparol.de bei Caparol bestellt werden (180,- Euro + MwSt.)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.