Canto kündigt Cumulus 6 Single User an

(PresseBox) (Berlin/San Francisco, ) Neue Version für Windows und Mac OS X zeichnet sich durch einfache Handhabung aus und erleichtert die Erstellung, Verwaltung und Benutzung von Digital Assets

Canto, weltweit führender Anbieter von Digital Asset Management Lösungen, kündigte heute "Cumulus 6 Single User" an. Es ist die erste Version der preisgekrönten Einzelplatz-Software, die Apples Betriebssystem Mac OS X unterstützt. Die Verfügbarkeit ist für Anfang 2004 geplant.

Die Single User Edition wartet mit vielen neuen Features und deutlichen Verbesserungen auf, die Anwendern die tägliche Arbeit beim Verwalten ihrer Assets erheblich erleichtern wird.

(Zu dieser Presse-Information können unter folgendem Link zusätzliche Informationen, Screenshots und das aktuelle Cumulus 6 Icon heruntergeladen werden: )

Das Konzept hinter Single User 6 betrifft die einfache Handhabung (Ease-of-Use) der Applikation. So können alle Assets jetzt zentral und übersichtlich in einem Fenster verwaltet und zugreifbar gemacht werden. Des Weiteren kann nun auch neben den Kategorien eine gesonderte Stichwortliste als auch der Speicherort der Assets angezeigt werden. Anwender können in Cumulus 6 mittels vorkonfigurierter View-Sets einfach und schnell zwischen verschiedenen Ansichten umschalten und sich die Informationen anzeigen lassen, die je nach Format oder Aufgabenstellung für sie relevant sind. Zudem stehen ihnen Asset Handling Sets für den optimierten Umgang mit verschiedenen Formaten zur Verfügung.

Sowohl unter Mac OS als auch unter Windows steht nun eine Toolbar mit den wichtigsten Funktionen wie etwa Quicksearch zur Verfügung. Das Layout der Toolbar passt sich dem Design der Canto Internet-Lösungen an und erleichtert so zudem den Wechsel zwischen Client-Anwendung und Internet-Anwendung. Nochmals vereinfacht wurde die Menüstruktur, was am deutlichsten an einem zentralen Einstellungs-Dialog sichtbar wird. Hier können nun alle Einstellungen, egal ob Anwender-spezifisch oder Katalog-bezogen sowie die Sets verändert werden.
Diverse Performance-Verbesserungen gehören zum Leistungsumfang der neuen Cumulus Produktgeneration. Auch das Katalogisieren profitiert nun von der Multi-thread-Fähigkeit der Cumulus-Applikation. Nicht nur Anwender mit Mehrprozessormaschinen werden begeistert zur Kenntnis nehmen, dass mit Cumulus 6 mehrere Katalogisiervorgänge gleichzeitig ausgeführt werden können. Während im Hintergrund katalogisiert wird, kann so in Cumulus ganz normal weitergearbeitet werden.

"Mit Cumulus 6 verfolgen wir weiter unser Ziel, den Arbeitsaufwand der Anwender beim Verwalten ihrer digitalen Assets zu minimieren", sagte Canto CEO Jennifer Neumann. "Features wie Auto-Katalogisieren werden den administrativen Teil der Arbeit reduzieren und der Asset-Zugriff wird auch enorm vereinfacht, da nun alle Assets in einem zentralen Fenster zur Verfügung stehen."
Da Single User 6 nun auch Mac OS X unterstützt, bietet sie eine bessere Einbindung als bisher über die sogenannte Classic-Umgebung.
Neben den genannten Features bietet Cumulus 6 viele weitere neue Produktmerkmale. So stehen neue Feldtypen (z.B. erweiterte Datums- und Zeitformate) zur Verfügung, Anwender können in festgelegten Zeitintervallen vordefinierte Verzeichnisse automatisch katalogisieren.

Verfügbarkeit
Cumulus 6 Single User wird voraussichtlich im Dezember verfügbar sein, die deutsche Version Anfang 2004. Es werden Server-Versionen für Mac OS X und Windows angeboten. Upgrades für bestehende Installationen werden ebenfalls angeboten.

Mehr Infos zu allen Cumulus Produkten und weiteren Leistungen erhalten Sie unter:

- ENDE der Pressemitteilung -

Über Cumulus
Cumulus ist das perfekte Archivierungssystem für Multimediadateien. Darüber hinaus bietet die Cumulus Plattform eine flexible Basis für Produktionslösungen jeglicher Art. Was als Bilddatenbank begann, ist inzwischen eine High-End Applikation zum Verwalten und Veröffentlichen von Multimediadaten aller Art, wie Bilder, Layouts, Präsentationen, Video, Audio und Text. Cumulus bietet leistungsstarke Suchfunktionen, maximale Anpassungsmöglichkeiten - u.a. durch frei definierbare Felder - und Zugriff übers Internet, wie HTML-Ausgabe, E-Mail-Versand u.v.m. Beim Katalogisieren Ihrer digitalen Assets liest Cumulus automatisch enthaltene Metadaten, erzeugt eine Miniatur und referenziert zu den Original-Daten - egal, auf welchem Speichermedium sich diese befinden. Zur Cumulus Produktlinie gehören drei Editionen: Single User, Workgroup, Enterprise sowie zusätzliche Optionen, die von Canto oder anderen Herstellern angeboten werden.


(c) 2003 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto-Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto. Andere Firmen- und Produktnamen sind Warenzeichen der jeweiligen Hersteller.


Zur sofortigen Veröffentlichung

Presse Kontakt
Deutschland, Österreich, Schweiz:
Antje Rödel
pr@canto.de
+49 30 3904850

Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer