Innovatives Projekt-Portfoliomanagement von Can Do

Can Do Project Intelligence 4.0 ist ein wirkungsvolles Instrument zur Steuerung von Projekten und Portfolien. Bubble-Charts, in denen alle Projektdaten in Echtzeit berücksichtigt werden, helfen bei der Analyse und dem Monitoring von Projektportfolien

(PresseBox) (München, ) Der Lösungsanbieter für Projektmanagement Can Do wird in der kommenden neuen Version seiner Software Can Do Project Intelligence 4.0 u.a. umfangreiche Funktionen für Projekt-Portfoliomanagement (PPM) vorstellen. In gewohnter Übersichtlichkeit und Einfachheit können Anwender Projektportfolien per Mausklick erstellen, verwalten und verschiedene Szenarien simulieren. Can Do gibt Portfoliomanagern ein Instrument an die Hand, mit dem sie die richtigen Projekte – also die Projekte, die im Einklang mit der Unternehmensstrategie stehen bzw. aus finanzieller und kapazitativer Sicht realisierbar sind – auswählen können.

Portfoliomanager legt Bewertungsmaßstäbe selbst fest
Can Do Project Intelligence 4.0 ist nicht auf ein Verfahren zur inhaltlichen Bewertung von Projekten festgelegt, sondern bietet Unternehmen bzw. Portfolio- und Projektmanagern die Möglichkeit, die Prioritäten selbst zu setzen. Dabei kann zum Beispiel das Verfahren mit „balanced scorecards“ angewandt werden, bei dem Projekten in verschiedenen, selbst definierten Kategorien eine bestimmte Punktzahl (scores) zugewiesen wird. Ebenso kann das Portfolio anhand der Profitabilität der einzelnen Projekte beurteilt werden. Die PPM-Software erlaubt es dem Anwender, Werte in frei definierbaren Feldern in beliebiger Anzahl zu hinterlegen und so die Maßstäbe zur Bewertung individuell zu gestalten.

Projektsimulation auf höchstem Niveau
Neben der inhaltlichen Bewertung simuliert das Planungs-Tool von Can Do auch die Realisierbarkeit von Projekten in Portfolien. Die Machbarkeit hängt in erster Linie von den vorhandenen Ressourcen und den finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens ab. Can Do Project Intelligence 4.0 berücksichtigt bereits bei der Erstellung einer Projektidee die Ressourcenauslastung aller Projekte des Portfolios, deren Ist-Zeiten (rückgemeldete Arbeitszeiten) und alle anderen Kapazitätsanforderungen innerhalb des Portfolios. Die PPM-Software ist dabei auch in der Lage, ungenau geplante Termine, Dauer und Aufwände zu erfassen und zu verarbeiten. Schließlich lassen sich Projektideen oder Angebote in ihrer Entstehungsphase normalerweise noch nicht exakt planen.

Ideales Portfolienmanagement für die Geschäftsleitung
In den Portfolien werden neue Projekte und laufende Projekte individuell und simultan dargestellt. Dabei können Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Projekten erzeugt werden. Darüber hinaus lassen sich Meilensteine wie „Aufsichtsratssitzungen“ o.ä. platzieren. So können Projekte mit wichtigen Ereignissen verbunden und überwacht werden.

Bubble-Charts – Portfolioanalyse in Echtzeit
Bubble-Charts zur Analyse bzw. zur Kontrolle von Projektportfolien werden bei Can Do Project Intelligence 4.0 im grafischen Client parallel zur zeitlichen Darstellung des Portfolios dargestellt. Das Risiko des Projekts wird dabei auf der x-Achse repräsentiert, der Wert bzw. Nutzen auf der y-Achse und die Größe des Bubbles spiegelt die Summe des Aufwands bzw. der Kosten wider. Der Bubble-Chart wird durch alle Datenveränderungen kontinuierlich in Echtzeit aktualisiert. Das betrifft nicht nur Änderungen, die der Portfoliomanager in seinem Portfolio vornimmt, sondern Can Do Project Intelligence 4.0 berücksichtigt auch alle Daten der laufenden Projekte ebenfalls in Echtzeit. Dadurch wird die Software von Can Do nicht nur zu einem vollständigen Portfoliosystem, sondern kann auch als Leitstand für alle Projekte verwendet werden.

Neben den hier aufgeführten Funktionen hält Can Do Project Intelligence 4.0 noch weitere neue Features bereit, sowohl im Bereich des Projektmanagements als auch im Bereich des Projekt-Portfoliomanagements. Can Do wird in Kürze weitere Informationen über die neuen Features der Version 4.0 veröffentlichen. Can Do Project Intelligence 4.0 wird im Laufe des dritten Quartals 2010 veröffentlicht.

Can Do GmbH

Die Münchner Can Do GmbH (www.candoprojects.de) hat mit Can Do Project Intelligence eine innovative Projektmanagement-Software von besonderer Leistungsstärke entwickelt. Die Software zeichnet sich aus durch eine intelligente Ressourcenplanung, eine integrierte Zeiterfassung, eine intuitive Handhabung, eine realistische Projektsteuerung in Echtzeit, die inakkurate Planungstechniken vollumfänglich berücksichtigt, sowie ein Reporting-System zur optimalen Risikokontrolle. Die moderne Multi-Projektmanagement-Software von Can Do bietet für Unternehmen einen wirklichen Mehrwert - unabhängig von Branche, Plattform oder Größe.

Auf Can Do vertrauen europaweit namhafte Unternehmen und Institutionen wie Toshiba Europe, Swarovski, die Salzgitter AG, Oerlikon Barmag, das Fraunhofer Institut Magdeburg, die IHK Berlin oder die Stadt Wien. Can Do erhielt 2008 den Exportpreis Bayern, der vom Bayerischen Wirtschaftsministerium verliehen wird. Can Do wurde darüber hinaus in den Jahren 2007 und 2008 mit dem IT-Innovationspreis der Initiative Mittelstand in der Kategorie ERP (Enterprise Resource Planning) ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.