DMS EXPO: callas pdfaPilot 2 mit dem ersten Werkzeug für die Erstellung benutzerdefinierter XMP-Metadaten-Schemas

(PresseBox) (Berlin, ) callas software präsentiert am Messestand des PDF/A Comptence Center während der diesjährigen DMS EXPO ein besonderes Highlight. Das Unternehmen zeigt mit der Version 2 seines pdfaPilot das erste Produkt überhaupt, das einen Editor zum Erstellen eigener XMP-Metadaten-Schemas (Extensible Metadata Platform) beinhaltet. Damit erweitert callas software sein Flaggschiffprodukt zur Prüfung und Konvertierung von PDF/A-Dokumenten um die Möglichkeit, Erweiterungsschemas für benutzerspezifische Metadatenfelder zu definieren. Anwendern werden dadurch umständliche manuelle Schritte erspart, die unternehmensweite, langfristige Dokumentarchivierung wird vereinfacht und beschleunigt.

Unternehmen und Behörden, die mithilfe des pdfaPilot ihre Archivierungsstrategie erfolgreich nach dem ISO-Standard realisieren, profitieren zusätzlich von weiteren Neuerungen in der Version 2. Diese bauen den pdfaPilot zu einem umfassenden Gestaltungswerkzeug für PDF-Dokumente aus. Seiten können verändert, Farben - je nach Anforderung - für die Druckausgabe oder für die Verwendung im Web optimiert oder Schriften ersetzt werden. Darüber hinaus bietet callas software die Desktop-Version seines pdfaPilot nun auch als Stand-alone-Applikation an.

Der pdfaPilot ist ein einfach zu bedienendes, sicheres Werkzeug für die Prüfung von PDF/A-Dokumenten und für die Konvertierung beliebiger PDF-Dokumente, so dass diese den Standard ISO 19005-1 einhalten. In den Dokument-Prozessen und für die Identifikation gewinnen Metadaten, also ergänzende Informationen zu einer Datei wie beispielsweise der Autorenname oder das Erstellungsdatum, immer mehr an Bedeutung. Mit ihrer Hilfe können Dokumente schneller gefunden oder automatisiert verarbeitet werden.

Der PDF/A-Standard verlangt, dass alle eigenen Metadaten, also auch die, die nicht in der XMP-Spezifikation vordefiniert sind, in einem ebenfalls eingebetteten Extension-Schema definiert werden. Bislang gestaltete sich die Erstellung solcher Extension-Schemas als schwierig und fehleranfällig. Dieses manuelle Generieren und Einpflegen von Erweiterungsschemas für benutzerdefinierte Metadatenfelder wird mit dem pdfaPilot 2 überflüssig. Die Software beinhaltet einen Editor für XMP-Metadaten-Erweiterungsschemas, dem ersten überhaupt, der Anwender jetzt bei der Erstellung solcher unternehmensspezifischen Metadatenschemas unterstützt und diese dann automatisch in PDF/A-Dateien einfügt. Die PDF/A-Dokumente können sofort archiviert werden.

Eigenständige Desktop-Version

Mit der Version 2 des pdfaPilot ist die Desktop-Variante nun auch als eigenständige Anwendung verfügbar. Anwender können die Software als Plug-in für Adobe Acrobat 8 beziehungsweise 9 Pro verwenden oder mit Adobe Acrobat Elements oder Standard oder mit anderen PDF-Viewern kombinieren. Für eine automatisierte Verarbeitung oder für die Integration in bestehende Workflows bietet callas software weiterhin eine Server-Version an. Beide Versionen sind unter Windows beziehungsweise Mac OS X lauffähig. Für die Einbindung in andere Umgebungen ist der pdfaPilot mit einer Kommandozeilen-Schnittstelle (CLI) und als Programmierbibliothek (SDK) erhältlich und unterstützt die Plattformen Windows, Linux, Sun, AIX und Mac OS X.

Umfassende Layout-Funktionen

callas software hat den pdfaPilot 2 darüber hinaus mit leistungsfähigen Layout-Funktionen ausgestattet, die weit über die Kernfunktionalitäten der sicheren Langzeitarchivierung hinausgehen. Über ein übersichtliches Switchboard können Anwender animierte Präsentationen, optimierte Handouts oder Broschüren druckfertig als PDF-Datei erstellen. Seiten können in ihrer Größe verändert, gedreht, kombiniert oder aufgeteilt, Schriften eingebettet beziehungsweise ersetzt und Farben für den Druck oder für die Verwendung im Web optimiert werden.

Über die umfassenden Validierungsfunktionen des pdfaPilot werden sämtliche im Geschäftsalltag vorkommenden Dokumentarten wie Dokumente aus Office-Programmen, interaktive Formulare, Präsentationen, Konstruktionszeichnungen und Publikationen wie Zeitungen, Zeitschriften und Bücher auf ihre PDF/A-Konformität überprüft und können so langfristig lesbar aufbewahrt werden. Dabei bleibt das Layout der Dateien vollständig erhalten.

Callas Software GmbH

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.

callas software unterstützt Agenturen, Verlagen und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es Software zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt.

Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen den zukunftssicheren, vollständig PDF/A-konformen Archivierungslösungen von callas software.

Darüber hinaus ist die Technologie von callas software auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und haben sie in ihre eigenen Lösungen integriert.

callas software unterstützt aktiv internationale Standards und wirkt in ISO, CIP4, der European Color Initiative und der Ghent PDF Workgroup mit. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied des PDF/A Competence Center.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.