Stadtwerke Oberursel stellen CAIGOS-GIS an einem Tag auf neuen Standard ALKIS um

(PresseBox) (Kirkel, ) Anfang dieses Jahres wurden die Nutzer der ALK (Automatisierte Liegenschaftskarte) in Hessen darüber informiert, dass die Lieferung der Katasterdaten auf dem neuen Standard ALKIS (Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem) erfolgt. ALKIS bedeutet nicht nur eine neue Kodierung der komplexen Kataster-Informationen, sondern setzt auch ein neues Koordinatensystem (UTM) und eine neue Projektion (ETRS) voraus. Hiervon sind alle Fach- und Sachdaten eines Geografischen Informationssystems betroffen.

"Da wir alle Dokumentationen unseres Versorgungsnetzes in CAIGOS über nahezu zehn Jahre geführt hatten, sahen wir uns einer großen Herausforderung gegenübergestellt: Alle von Koordinaten abhängigen Informationen und Dokumente in kürzester Zeit umzustellen. Standzeiten waren für uns nicht akzeptabel", so Sven Kleinschmidt, der bei den Stadtwerken Oberursel für die Umsetzung des Projekts zuständig war.

Mit Testbeständen wurden die Datenmigration, die Umrechnungsalgorithmen und die von CAIGOS mitgelieferten Automatisierungsroutinen erprobt, um die Prozesse der Umsetzung sicher zu machen. Nach der vollständigen Lieferung des Datenbestandes aus dem Hessischen Landesamt für Bodenmanagement im Juni 2010 entschied man sich bei den Stadtwerken für eine zügige Umsetzung.

"Nach den Tests hatten wir eine Hochrechnung für die voraussichtliche Dauer der Umsetzung gemacht. Umso überraschter waren wir, dass die Katasterdaten sowie alle Fachdaten in nur je einem halben Tag umgesetzt werden konnten. Das System von CAIGOS hat uns durch Automatismen umfassend unterstützt, was die Vollständigkeit und die richtige Abfolge der Schritte gesichert hat", so Kleinschmidt weiter.

"Die Stadtwerke Oberursel-Unternehmensgruppe ist der erste Versorger, der mit CAIGOS den Schritt nach ALKIS vollzogen hat. Die Erfahrungen, die wir bereits aus den Umsetzungen bei vielen Kommunen gesammelt hatten, haben uns hier geholfen. Dennoch unterscheiden sich die Anforderungen eines Stadtwerks. Unsere Investition in die Umsetzungsprozeduren hat sich für den Kunden und für uns bewährt", hebt der CAIGOS-Projektleiter Thomas Willmes hervor.

Information zur Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH

Mit rund 18.000 Hausanschlüssen und einem Versorgungsgebiet von circa 50 km2 gehört der Unternehmensverbund der Stadtwerke Oberursel zu den mittleren EVU. Das Unternehmen ist lokaler Gas- und Wasser-Netzbetreiber und regionaler Lieferant von Wasser, Gas, Strom und Wärme.

Seit Anfang 2001 werden mit dem System POLYGIS (2010 umbenannt in CAIGOS) im Unternehmen die Dokumentation, Planung und Wartung des Wasser- und Gas-Netzes unterstützt.

www.stadtwerke-oberursel.de

CAIGOS GmbH

Das saarländische Unternehmen ist der Urheber und Eigentümer des Geografischen Informationssystems, das bislang unter dem Namen POLYGIS vermarktet wird. Die Produkte von CAIGOS sind bei über 1200 Kunden im Einsatz. CAIGOS versteht sich als Entwickler von Basistechnologie und Anwendungen raumbezogener Lösungen in den Schwerpunktmärkten Ver- und Entsorgungs-Unternehmen und Kommunen. Seit 15 Jahren hat sich die CAIGOS genau diesen Themen gewidmet und zählt heute zu den Hauptanbietern von GISbasierten Anwendungen im deutschen Markt. Die aktuellen Entwicklungen im Bereich des Web-GIS GLOBE werden von mehreren Partnern als Basistechnologie für ihr Lösungsangebot genutzt.

Dokumentation zur Umsetzung nach ALKIS www.caigos.de www.geoportal-saar.de

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.