CAD Schroer gibt kostenlose persönliche MEDUSA4-Lizenz frei

(PresseBox) (Moers, ) Am 1. September hat die CAD Schroer GmbH (CSG), weltweiter Anbieter professioneller Konstruktionssysteme, mit MEDUSA4 R 2 die neueste Version der grundlegend überarbeiteten vierten Generation des erfolgreichen Konstruktionswerkzeuges frei gegeben. Zeitgleich mit der Freigabe setzt CSG ein weiteres Zeichen für das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Systems: ab sofort können erfahrene und angehende Ingenieure MEDUSA4 ohne Zeitbeschränkung kostenlos testen und für den persönlichen Gebrauch nutzen, wenn sie sich über die cad-schroer.de-Website registrieren.

MEDUSA verfügt, speziell in Deutschland, über eine langjährige, engagierte und loyale Kundenbasis. Zahlreiche renommierte Unternehmen nutzen die leistungsstarken Zeichnungslösungen und applikationsspezifischen Module, einschließlich der Fabrikplanung und Stromlaufplanerstellung.

Gestern, Heute und Morgen

Die persönliche und kompetente Betreuung seiner Kunden gehört für CAD Schroer seit Anbeginn zu den Geschäftsprinzipien. Seit der MEDUSA-Übernahme von PTC im Jahre 2001 hat man überdurchschnittlich stark in neue Entwicklungen investiert, um seinen Kunden einen realen Mehrwert für die geleisteten Servicezahlungen zu bieten. Die Freigabe von MEDUSA4 im Sommer 2004, in der neueste Technologien kombiniert wurden mit der Verpflichtung zu hoher Qualität und Plattformunabhängigkeit, war ein eindeutiges Signal für die langfristige strategische Ausrichtung der Produktfamilie. Mit MEDUSA4 Revision 2 wurden nicht nur nahezu alle MEDUSA-Module auf die neue Technologie portiert, sondern zusätzlich eine Reihe einzigartiger innovativer Tools vorgestellt, die eine völlig neue Generation von Ingenieuren anspricht.

„Die jüngste Entwicklung verläuft für uns überaus viel versprechend “, sagt Mark Simpson, CSG Produkt Line Manager, der die MEDUSA-Entwicklung seit vielen Jahren aus nächster Nähe verfolgt. „Wir haben derzeit über 25.000 in 39 Ländern im Einsatz, aber wir beabsichtigen nicht, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. Es ist deshalb an der Zeit, MEDUSA4 noch stärker in das Bewusstsein potentieller Anwender zu bringen, und die kostenlose persönliche MEDUSA-Lizenz ist dazu vorzüglich geeignet.“

Die Loyalität der Kunden ist ein stabiles Fundament

Der enge Kundenkontakt ist eines der Grundprinzipien von CAD Schroer. Die Devise „von Ingenieuren für Ingenieure“ prägt nicht nur die Softwareentwicklung, sondern auch den Dialog zu den Anwendern vor Ort. Darüber hinaus machen Produktqualität, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit für alle Plattformen, einschließlich Linux, MEDUSA4 für Unternehmen zu einer sicheren und lohnenden Investition.

Durch die jüngsten Erfolge angespornt, eröffnete CSG dieses Jahr Niederlassungen in Frankreich und Großbritannien, verstärkte seine Präsenz in den USA und baute das weltweite Partner-Netzwerk aus.

„In diesem Sommer haben wir erstmals europaweit unsere Kundentage in einer grundlegend neuen Form veranstaltet. Zahlreiche Kunden hatten im Rahmen der Veranstaltungen Gelegenheit, die neue Funktionalität von MEDUSA4 R2 näher kennen zu lernen. MEDUSA4 R2 und die Pläne einer kostenlosen persönlichen MEDUSA-Lizenz wurden unglaublich positiv aufgenommen und haben uns darin bestätigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben“, erklärt CSG-Geschäftsführer Michael Schroer.


Was enthält die kostenlose Version von MEDUSA4?

MEDUSA4 für die persönliche Nutzung wird nahezu die gesamte MEDUSA-Zeichnungsfunktionalität enthalten, einschließlich einer Reihe von zusätzlichen Features wie:

Das bahnbrechende neue SMART Edit. Parametrics on Demand - eine innovative Engineering-Lösung für eine dynamische Zeichnungsbearbeitung.
MEDUSA4 3D – die einzigartige, schnelle und einfache zeichnungsbasierende 3D-Modellierung, die vorhandenes Know how auch in der 3D-Welt verfügbar macht.
MEDUSA4 Parametrics – die leistungsstarke Lösung für die Zeichnungsautomatisierung


Die persönliche MEDUSA4-Lizenz ist verfügbar unter Windows® 2000 (SP3) und XP (SP2). Die Unterstützung beschränkt sich auf einen „Black Hole“-E-Mail Support. Allerdings werden neue Anwender im MEDUSA-Forum zusätzliche Hilfe finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.