Verband IT-Mittelstand startet VDEB ISO 9001 Verbundzertifizierung

Qualitätsmanagement ist ein wichtiges Instrument der Unternehmensentwicklung. Doch wie die Kosten niedrig halten? Zertifizierung im Netzwerk bietet die Lösung. Noch besteht für IT-KMUs die Chance zum Einstieg.

(PresseBox) (Aachen, ) Der IT-Mittelstand befindet sich mitten im Geschehen einer dynamischen Wirtschaft. Die Produktlebenszyklen beschleunigen sich und die Kunden werden zusehends anspruchsvoller. Der Kostendruck steigt. Auf fehlerhafte Leistungen folgen schnell massive Konsequenzen. In diesem turbulenten Marktumfeld gilt es für die Geschäftsführung, den Überblick zu bewahren und gleichzeitig konstruktiv an die Zukunft zu denken.

Wie die internen Prozesse nachhaltig gestalten und optimieren? Wie den Kunden von der Solidität und Vertrauenswürdigkeit der Produkte überzeugen? Wie das Unternehmen dauerhaft im Benchmarking positionieren, um nicht nur heute, sondern auch morgen noch beste Ergebnisse zu erzielen?

Spätestens seit den Achtziger Jahren ist die Antwort in vielen Branchen das Qualitätsmanagement (QM). Inzwischen sind Maschinenbau oder Elektrotechnik ohne QM nicht mehr vorstellbar. Dort ist es seither essentieller Bestandteil der Unternehmensplanung. Doch knapp 30 Jahre nachdem der Automobilproduzent Toyota seine enormen Erfolge dank kontinuierlicher Verbesserung und QM erzielte, zögern noch immer viele Unternehmen des IT-Mittelstands QM aufzunehmen, obwohl gerade die letzten verabschiedeten ISO- und EU-Normen neue Spielräume für die KMUs eröffnen. Statt überkomplizierter Richtlinien wurden die theoretischen Grundlagen gebildet, die eine Konzentration auf die wesentlichen Ziele des QM erlauben.

Die von der Internationalen Organisation für Normung und der Europäischen Union neu geschaffenen Möglichkeiten wurden vom Verband IT-Mittelstand genutzt, um ein tragfähiges, schlankes, effizientes und kostengünstiges QM-System zu entwickeln: die VDEB ISO 9001 Verbundzertifizierung.

Zertifizierung im Netzwerk erschließt Synergien, die allen beteiligten Unternehmen nutzen. So wird QM zu einem System, das sich nicht nur für Konzerne eignet, sondern auch für die IT-KMUs praktikabel wird. Bereits jetzt konnten etliche Unternehmen des IT-Mittelstands von der VDEB ISO 9001 Verbundzertifizierung überzeugt werden. Unter anderem sind die Docuware AG, die Ebbinghaus Team GmbH, die FibuNet GmbH, die GreenGate AG, die Grün Software AG, die OrgaWare GmbH und die sys•pro GmbH beim Start des Projektes dabei.

Anlässlich der CeBIT findet ein erstes Kick-off Meeting der beteiligten Unternehmen statt. Dieses dient dem Kennenlernen und der Vertragsunterzeichnung. Aus der Idee, QM für IT-KMUs zu entwickeln, ist somit ein konkretes Projekt geworden, das in die Realisierungsphase übergeht.

„Alle Interessierten aus der IT-Wirtschaft sind herzlich zum Kick-off auf der CeBIT eingeladen“, sagt Dr. Oliver Grün, Vorsitzender des Verband IT-Mittelstand. „Diese Veranstaltung bietet auch die Gelegenheit, sich über die VDEB ISO 9001 Verbundzertifizierung zu informieren, denn noch ist die Chance nicht vertan, sich zu beteiligen.“

Da es das Ziel des Verband IT-Mittelstand sei, die Wettbewerbsposition der IT-KMUs zu stärken und den Geschäftserfolg zu unterstützen, wird laut Dr. Oliver Grün allen kurzentschlossenen Unternehmen die Teilnahme ermöglicht. Sachlich bestehe dagegen kein Hindernis. Alle notwendigen Informationen würden bereitgestellt. „Es bedarf nur der Entschlossenheit, diese Chance wahrzunehmen“, so Dr. Oliver Grün.

Zur Anmeldung für das Kick-off Meeting zur VDEB ISO 9001 Verbundzertifizierung, das im Rahmen der CeBIT 2009 am 4. März von 12 bis 14 Uhr im Saal Dresden im Convention Center stattfindet, nutzen Sie bitte die untenstehende Kontaktadresse. Falls eine Teilnahme nicht möglich sein sollte, können erste Informationen bei der Geschäftsstelle erfragt oder auf der Website eingesehen werden.

Rolf Chung (3908 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.