OVK AWARD 2010: Einreichungsfrist endet in vier Wochen

Jetzt noch die Chance auf eine Million Euro Brutto-Mediavolumen sichern / Frist endet am 30. Juni 2010

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Einreichungsfrist des OVK AWARD 2010 endet in vier Wochen. Noch bis zum 30. Juni 2010 können Werbungtreibende, Agenturen und Mediaplaner ihre unveröffentlichten Online-Kampagnen einreichen. Der mit einer Million Euro Brutto-Mediavolumen dotierte Preis wird vom Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ausgeschrieben. Prämiert wird das perfekte Zusammenspiel von Kreativkonzept und Mediaplanung. Der Fokus liegt auf klassischer Online-Werbung, die innovativ in Szene gesetzt wird und anhand einer ideenreichen Kommunikation effizient Zielgruppen anspricht. Die Teilnahme ist online unter www.ovk-award.de möglich.

Endspurt - jetzt noch einreichen!

"Der OVK AWARD 2010 geht in den Endspurt. Daher möchte ich alle Werbungtreibenden, Agenturen und Mediaplaner aufrufen, sich jetzt noch die Chance auf eine Million Euro Brutto-Mediavolumen zu sichern", sagt Thomas Kabke (United Internet Media), stellvertretender Vorsitzender des OVK im BVDW.

Bisherige Preisträger Zu den bisherigen Preisträgern des OVK AWARD gehören die Molkerei Alois Müller, vertreten durch pilot mit der Müller Milchreis®-Kampagne "Der kleine Hunger" (2007), Bahlsen mit der Kampagne "Eine echte Auszeit" (2008), entwickelt durch Xenion und der Vorjahresgewinner Henkel mit der Kampagne "PRITT - Paper Gang" umgesetzt von Syzygy und uniquedigital.

Teilnahme noch bis zum 30. Juni 2010 Noch bis zum 30. Juni 2010 können unveröffentlichte Online-Kampagnen beim OVK AWARD 2010 unter www.ovk-award.de eingereicht werden. Die vollständigen Teilnahmebedingungen stehen auf der Website bereit.

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.