Neuer Vorsitzender der Fachgruppe "Softwareindustrie" im BVDW

Thomas Klimmer mit neuem Schwung und neuen Schwerpunkten

(PresseBox) (München, ) Im Rahmen ihrer Sitzung am Rande der SYSTEMS 2005 in München hat die Fachgruppe "Softwareindustrie" im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. Thomas Klimmer (Geschäftsführer der AFONTIS IT + Services GmbH) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Kopf des mittelständischen IT-Dienstleisters hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Fachgruppe "Softwareindustrie" zu verstärktem Gehör zu verhelfen. Als langjähriges VSI-Vorstandsmitglied und Leiter des Arbeitskreises Mittelstand bringt Klimmer ein gutes Maß Erfahrung in der Verbandsarbeit mit.

Anlässlich der SYSTEMS 2005 in München traf sich die Fachgruppe "Softwareindustrie" im BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.). Dabei stand unter anderem die Neuwahl des Fachgruppenvorsitzenden auf der Tagesordnung, die durch das Ausscheiden von Gregory Blepp (vormals SCO) notwendig geworden war. Mit deutlicher Stimmenmehrheit wählten die Teilnehmer Thomas Klimmer (AFONTIS IT + Services GmbH) in dieses Amt gewählt. Der Geschäftsführer des in München ansässigen mittelständischen IT-Dienstleisters hat sich vorgenommen, "neuen Schwung und neue Schwerpunkte in die Fachgruppe ´Softwareindustrie´ zu bringen".

Softwarebranche im BVDW arbeitet an der Verbesserung der Rahmenbedingungen

"Es ist mir ein sehr wichtiges Anliegen, die Wahrnehmung der Softwarebranche als Zukunftsbranche zusammen mit meinen Verbandskollegen gegenüber Presse, Politik und Öffentlichkeit maßgeblich zu steigern", so Klimmer zu seinem Verbandsengagement. Klimmer bringt in die Arbeit der Fachgruppe "Softwareindustrie" bereits Erfahrungen aus seiner Arbeit als Leiter des Arbeitskreises "Mittelstand" ein: "Ich weiß aus Erfahrung um die Bedeutung und die Möglichkeiten der Verbandsarbeit, wenn es darum geht, branchenrelevante Themen in die Öffentlichkeit zu bringen. Wir müssen alle daran arbeiten, die Rahmenbedingungen für unsere Branche in Deutschland zu verbessern. Darum halte ich es auch für so wichtig, unsere Kräfte zu bündeln. Ich appelliere daher an alle meine Kollegen in der Branche, sich im Verband zu organisieren. Je organisierter die Branche ist, desto besser können wir unsere Interessen durchsetzen", so Klimmer weiter.

Den Mittelstand im Blick - die großen Hersteller als Rückhalt

BVDW-Präsident Arndt Groth gratulierte Thomas Klimmer im Namen des Präsidiums und äußerte sich sehr erfreut darüber, dass die Fachgruppe "Softwareindustrie" so gut vertreten wird. Er "freue sich auf den regen Gedankenaustausch mit Klimmer", der mit seiner Wahl automatisch auch Mitglied im Gesamtvorstand des BVDW wurde. Auch führende Softwarehersteller zeigten sich nach der Wahl sehr zufrieden. So gratulierten mit Peter Polzer (Fujitsu-Siemens Computers, Bereich Software), Roland Zelles (Autodesk GmbH) und Dorothee Belz (Microsoft GmbH) echte Schwergewichte zum neuen Amt und freuen sich nun auf die künftige Zusammenarbeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.