Leitfaden „Performance-Marketing“ veröffentlicht

Grundlagen, Instrumente, Praxisbeispiele, Planungshilfen, Erfolgskontrolle, rechtliche Aspekte und Trends

(PresseBox) (Düsseldorf/Berlin, ) „Performance-Marketing – Online-Werbung messbar, transparent, erfolgsorientiert“ so lautet der Titel eines Leitfadens, der mit Hilfe zahlreicher Experten des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zustande gekommen ist. Unter Federführung der Herausgeber Thomas Eisinger (explido WebMarketing), Lars Rabe (SoQuero) und Wolfgang Thomas (jom_com) haben gleich 24 Autoren, darunter Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer (IEB Berlin), BVDW-Vizepräsident Harald R. Fortmann (24/7 Real Media), Frank H. Wildschütz (Volkswagen) und Stefan Keuchel (Google) ihr umfangreiches Wissen zur Verfügung gestellt. Der mehr als 200 Seiten umfassende Leitfaden liefert Grundlagen (Glossar, sämtliche Instrumente), Best Practice Beispiele, Planungshilfen, Empfehlungen für die Erfolgskontrolle, rechtliche Aspekte und Trends des in den letzten Monaten boomenden Performance Marketings.

Die response-orientierten Elemente des Online-Marketings haben in den vergangenen Monaten einen echten Siegeszug angetreten. Experten bescheinigen dem sogenannten Performance Marketing nicht nur für das laufende Jahr überdurchschnittliche Wachstumsraten im mittleren zweistelligen Bereich, sondern erwarten auch für die kommenden Jahre ähnliche Steigerungen. E-Mail-, Suchmaschinen- und Affiliate-Marketing aber auch Varianten der klassischen Bannerschaltungen und Kooperationen erfreuen sich vor allem aufgrund ihrer hohen Effizienz und hervorragenden Messbarkeit steigender Beliebtheit. Geballtes Fachwissen in Form von grundlegenden Fakten, Praxisbeispielen und zahlreichen Empfehlungen finden sich nun in einem Leitfaden, der unter Beteiligung renommierter BVDW-Experten, im Business Village-Verlag erschienen ist.

Performance-Marketing ist Direktmarketing in der Online-Version. Rein erfolgsorientiert und einem strikten Methoden-Darwinismus unterworfen: Funktionierende Kampagnen-Elemente werden forciert und ausgeweitet. Der Einsatz der verschiedenen Werbemedien verfolgt das Ziel, messbare Reaktionen und/oder Transaktionen mit dem Nutzer zu erzielen. Die Ansprache des Kunden bzw. Interessenten erfolgt sehr gezielt, nach Möglichkeit individuell, um die größtmögliche Interaktion mit den Nutzern zu erreichen. Trotzdem sind auch im Performance-Marketing die Grundregeln der Marktkommunikation nicht außer Kraft gesetzt. „Auch hier müssen Marketingziele definiert, Instrumente gewählt, Kampagnen geplant, Zielgruppen analysiert und Prognosen abgeben werden. Der entscheidende Unterschied liegt darin, die Performance einer Kampagne und des eingesetzten Budgets auf Basis einer detaillierten Erfolgsmessung und konkreten Zahlen zu optimieren – nicht erst am Ende einer Kampagne, sondern während des gesamten Kampagnenzeitraumes. Jeden Tag aufs Neue“ beschreibt Mit-Herausgeber Thomas Eisinger die Vorgehensweise.

Performance-Marketing ergänzt somit - wie die herkömmlichen Dialoginstrumente - das klassische Marketing durch die kurzfristige Überprüfbarkeit seiner Wirkung. Es übertrifft das klassische Direktmarketing durch die Möglichkeit der sofortigen vollständigen und differenzierten Erfolgskontrolle. „Vor allem die vertrieblichen Unternehmensziele werden durch Performance-Marketing unterstützt – sei es durch den direkten Verkauf über Online-Shops oder die Vorbereitung von Abschlüssen im zweistufigen Vertrieb. Die Erfolgsgeschichten beschreiben eben nicht das Ende klassischer Werbung, sondern die erfolgreiche Nutzung der Potenziale von heute“ so Lars Rabe, ebenfalls Herausgeber des Leitfadens, der in seinen Augen einen Beitrag dazu leisten soll, Skills aufzubauen, die für den zukünftigen Markterfolg entscheidend sind. „Denken wir nur an die sich weiterentwickelnden Medien wie etwa das interaktive Fernsehen“ blickt Rabe nach vorn.

Der Leitfaden „Performance-Marketing“ verfolgt daher einen integrierten Ansatz, so Wolfgang Thomas, ebenfalls Herausgeber des Buchs: „Die Idee des Performance-Marketings ist es, dass sich die in diesem Buch beschriebenen Instrumente zu einem machtvollen, integriert strukturierten Online Marketing Mix erfolgreich zusammenschließen – und das ist bekanntlich die schwierigste Herausforderung, die das Marketing zu bieten hat.“ Hierfür liefert die neue Publikation konkrete Praxisbeispiele, die zeigen, wie mit vergleichsweise geringen Marketinginvestitionen kontinuierlicher Erfolg im Online-Geschäft vorangetrieben werden kann.

Performance-Marketing
Online-Werbung messbar, transparent, erfolgsorientiert
BusinessVillage Verlag, 2005
222 Seiten, zahlr. Abbildungen
ISBN: 3-934424-87-2 39,80 €
eBook: eb-642 24,80€
Online-Bestellung: http://www.businessvillage.de/... oder http://www.performance-marketing.net/...

Übrigens: Dass Performance-Marketing längst kein Nischenthema mehr ist, belegt auch der Teilnehmerzuspruch der aktuellen Roadshow der Fachgruppe Performance Marketing im BVDW. Über die Webseite www.performance-marketing.net können Interessierte noch kurzfristig ihre Teilnahme buchen. In Köln (08.09.05), Frankfurt (12.09.05), München (14.09.05) und Stuttgart (15.09.05) stehen noch Restplätze zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt jeweils mit der Registrierung der Teilnehmer um 9.30 Uhr und endet um 17 Uhr, wobei im Anschluss noch Gelegenheit zum informellen Austausch ist. Die Teilnahmegebühr beträgt 190,- Euro (zzgl. Mwst.), BVDW-Mitglieder zahlen nur 125,- Euro (zzgl. Mwst.).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.