Fachgruppe Performance Marketing im BVDW wählt neuen Vorsitz

Nils Hachen ist neuer Vorsitzender / Stellv. Vorsitzende sind Alexander Holl und Harald R. Fortmann

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die Fachgruppe Performance Marketing des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat mit Nils Hachen (denkwerk) einen neuen Vorsitzenden gewählt. Alexander Holl (121WATT) und Harald R. Fortmann (BVDW Vizepräsident) wurden als Stellvertreter auf der letzten Sitzung der Fachgruppe bestimmt.

In die zweijährige Amtszeit begibt sich der neue Vorsitzende Nils Hachen mit Zuversicht: "Die Branche ist gut aufgestellt. Es waren doch gerade die Instrumente des Performance Marketing, die gestärkt aus der letzten Krise hervor gegangen sind. Und es kommen immer noch neue Marktteilnehmer dazu. Daher gilt es jetzt, Performance-Marketing als einen der Treiber des Online-Marketings weiter auszubauen".

Die Wahl der stellvertretenden Fachgruppenvorsitzenden lief auf zwei Amtsträger hinaus: Harald R. Fortmann und Alexander Holl. Fortmann erkannte die Bedeutung des Performance Marketing, gründete die Fachgruppe 2005 aus einem Arbeitskreis heraus und leitete diese bis zum heutigen Tage. Fortmann stellte sich nicht erneut zur Wahl als Vorsitzender der Fachgruppe und legte bereits im Sommer 2008 den Grundstein für eine entsprechende Nachfolge. Auf Bitte der Mitglieder der Fachgruppe bleibt er dieser als Stellvertreter erhalten, um den Know-how-Transfer sicher zu stellen.

"Das Performance-Marketing wird 2009 trotz oder gerade wegen der Wirtschaftskrise einer der Gewinner sein. Zwar erwarten wir für das erste Halbjahr einen eher zurückhaltenden Verlauf, dafür aber einen deutlichen Schub im dritten und vierten Quartal", sagt Harald R. Fortmann.

"Ferner erwarten wir für 2009 eine Verschiebung von klassischen Werbeetats in den Online-Bereich. Gerade Performance-Marketing wird davon profitieren, da es eine gezielte, transparente und nachvollziehbare Ansprache von Zielgruppen ermöglicht", ergänzt Alexander Holl.

Weitere Informationen sowie Bildmaterial zur Pressemeldung finden Sie unter www.bvdw.org.

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Wir sind das Netz

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.