BVDW: "Social Media Kompass" erscheint in neuer Fassung zur dmexco 2011

Dritte Ausgabe liefert auf rund 150 Seiten topaktuelle Trends und wirksame Strategien / Pflichtlektüre für Werbungtreibende, Agenturen und Vermarkter ab 21. September 2011 erhältlich

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht die dritte Ausgabe des "Social Media Kompass" pünktlich zur dmexco 2011. Auf rund 150 Seiten liefert die Fachpublikation für Social Media topaktuelle Trends und wirksame Strategien. Die Fachgruppe Social Media im BVDW bietet mit dem neuen Kompendium eine umfangreiche Übersicht zu den Anwendungsszenarien für Social Media in Personalmarketing, Kommunikation, CRM, Social Commerce und Social Media Marketing im B2B-Sektor. Das vollständig überarbeitete Standardwerk spricht in seiner neuen Fassung gleichermaßen Werbungtreibende, Agenturen, Vermarkter, Portalbetreiber und Dienstleister der digitalen Wirtschaft an. Der "Social Media Kompass 2011/2012" des BVDW erscheint am 21. September 2011 und kann ab sofort für 49,90 Euro im BVDW Online Shop unter www.bvdw-shop.org vorbestellt werden. Weitere Informationen zur Publikation und über die Fachgruppe Social Media auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Geballtes Fachwissen für Dienstleister und Unternehmen
"Social Media findet überall statt: Auf hart umkämpften Märkten und in nahezu jeder Situation müssen Unternehmen für die kommunikativen Herausforderungen gewappnet sein. Werbungtreibende, Vermarkter und Agenturen wissen, dass die Zeiten des ziellosen Ausprobierens in Social Media vorbei sind. Der "Social Media Kompass" des BVDW hat sich in den letzten Jahren als Pflichtlektüre vor allem bei Unternehmen außerhalb der Branche fest etabliert. Mit unserer vollständig überarbeiteten Fassung setzen wir den diesjährigen Schwerpunkt auf Social Media im B2B-Sektor und Strategie", sagt Curt Simon Harlinghausen (AKOM360), Vorsitzender der Fachgruppe Social Media im BVDW.

Der Social Media Kompass 2011/2012 im Überblick:
- Social Media als Strategie und Erfolgsfaktor
- Social Media für Human Resources und Personalmarketing
- Social Media bietet mehr als Facebook und Twitter
- Social Media für Public Relations und Unternehmenskommunikation
- Social Media im Einsatz bei Customer Relationship Management
- Social Media für Local Business und Mobile Szenarien
- Social Commerce, Produktentwicklung und Innovationsmanagement
- Social Media Marketing im B2B-Sektor
- Social Intelligence als Erfolgsfaktor

Hochkarätige Autoren und führende Branchenexperten
Zu den Autoren des BVDW Social Media Kompass 2011/2012 zählen rund 50 führende Branchenexperten aus verschiedenen Marktsegmenten:

- Michael Altendorf (adtelligence)
- Stephanie Baltes (denkwerk)
- Christiane Biederlack (VZnet Netzwerke)
- Michael Burst (United Internet Media)
- Roland Hachmann (DDB Tribal)
- Dr. Joachim Hafkesbrink (innowise)
- Curt Simon Harlinghausen (AKOM360)
- Dr. Benedikt Köhler (ethority)
- Ramona Laughton (BVDW)
- Yasmin Mansukhani (Deutsche Telekom)
- Stefan Osswald (bigmouthmedia)
- Martina Rohr (Universal McCann)
- Ralph Scheurer-Lee (webculture)
- Jan Schneider (Schwarz Rechtsanwälte)
- Mike Schnoor (BVDW)
- Roland Schweins (styleranking)
- Tobias Spörer (elbkind)
- Bosko Todorovic (edelight)
- Susanne Ullrich (Searchteq)
- Marc Wardenga (playgenic)
- Anna-Maria Zahn (Business Intelligence Group)
- Thomas Zich (Wunderknaben Kommunikation)

Die BVDW-Fachpublikationen zum Trendthema Social Media
Der BVDW veröffentlicht am 21. September 2011 mit dem neuen "Social Media Kompass 2011/2012" (ISBN 978-3-942262-29-3) für den Preis von 49,90 Euro die vollständig überarbeitete Fachpublikation zum Trendthema Social Media. Vorbestellungen werden ab sofort entgegen genommen. Ebenfalls im BVDW Online Shop unter www.bvdw-shop.org erhältlich sind:

- Social Media Monitoring (24,90 Euro)
- Karriere-Sprungbrett Social Media (19,90 Euro)
- Digitales Marketing mit Social Media, Viral und Buzz (19,90 Euro)
- Rechtliche Rahmenbedingungen für Social Media (kostenlos)
- Messbarer Erfolg im Social Media Marketing (kostenlos)
Diese Pressemitteilung posten:

Über den Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer