Rösler: Die binnenwirtschaftlichen Auftriebskräfte sind intakt

(PresseBox) (Berlin, ) Zu den heute von der Gesellschaft für Konsumforschung in Nürnberg veröffentlichten Ergebnissen zum Konsumklima erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler:

"Die Verbraucherinnen und Verbraucher haben wieder mehr Vertrauen in unsere Wirtschaft. Das ist erfreulich. Die binnenwirtschaftlichen Auftriebskräfte sind nach wie vor intakt. Das zeichnet die deutsche Wirtschaft in einem schwierigeren europäischen Umfeld besonders aus. Aufbauend auf der erfreulich robusten Zunahme der Beschäftigung werden die privaten Konsumausgaben im laufenden Jahr den größten Beitrag zum Wirtschaftswachstum liefern. Diese Nachfrage ist auch deshalb so nachhaltig, weil sie aus erwirtschafteten Einkommen finanziert wird und auf erbrachter Wirtschaftsleistung beruht."

Hintergrund:
Wie die GfK heute meldete, hellt sich das Konsumklima weiter auf. Die GfK prognostiziert für März einen Anstieg des Indikators auf 6,0 Punkte nach revidiert 5,9 Punkten für Februar.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer