Otto: "Mit dem neuen Beratungsangebot Innovationspunkt wollen wir den Export kultureller und kreativer Dienstleistungen steigern"

(PresseBox) (Berlin, ) Der Innovationspunkt "Europäische Märkte für Kreative" nimmt seine Arbeit auf. Im Rahmen der Veranstaltung "Kultur- und Kreativwirtschaft im Dialog - Innovation und kreatives Marketing im Bereich Darstellende Kunst" wurde das neue Beratungs- und Informationsangebot, das von der Bundesregierung im Rahmen der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft unterstützt wird, heute in Berlin vorgestellt.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto: "Die Branche Darstellende Kunst hat sich sehr gut entwickelt. Der Umsatz ist um 4,6 Prozent gewachsen und liegt nun bei rund 3,5 Mrd. Euro (in 2010). Der Innovationspunkt kann diesem Teilmarkt helfen, neue internationale Vertriebswege zu erschließen und die Vernetzung mit Marktpartnern im Ausland weiter zu verbessern."

Zu den Aktionsfeldern des Innovationspunkts gehören:

- Information über internationale Marktbedingungen, Steuer-, Versicherungs- und Zollbestimmungen,
- Beratung zu unternehmerischen Konzepten, Marketing und Kommunikationsstrategien, Publikumssituation im Ausland,
- Präsentation von Projekten mit Videos, DVD und Werbematerial,
- Vernetzung mit Produzenten, kreativen und wirtschaftlichen Partnern aus dem In- und Ausland,
- Analyse und Strategieentwicklung zu den langfristigen Entwicklungen auf den internationalen Märkten.

Das Serviceangebot richtet sich an alle inländischen Akteure des Teilmarkts Darstellende Kunst und steht kostenlos zur Verfügung. Träger des Angebots ist das Zentrum Bundesrepublik Deutschland des Internationalen Theaterinstituts e. V.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.