Mineralölabsatz: März 2010

(PresseBox) (Berlin, ) Nach Erhebungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sank der Absatz von Mineralölprodukten in der Bundesrepublik Deutschland im aktuellen Zeitraum von Januar bis März 2010 gegenüber der Vorjahresperiode um 8,5% von 28,8 auf 26,3 Millionen Tonnen.

Dabei zeigte sich folgende Entwicklung hinsichtlich des Absatzes einzelner Hauptprodukte (Mengenangaben in Millionen Tonnen):

Januar bis März 2009 Änderungsrate

Rohbenzin 3,70 4,32 16,6%
Ottokraftstoff 4,69 4,47 - 4,7%
davon Bioethanol 0,21 0,19 - 7,7%
Dieselkraftstoff 7,05 7,07 0,3%
davon Biodiesel 0,56 0,58 3,4%
Heizöl, EL normal 8,28 5,53 - 33,2%
davon schwefelarm 1,72 2,39 39,1%
Heizöl, schwer 1,52 1,29 - 15,3%
Flugturbinen- Kraftstoff, schwer 1,97 1,91 - 3,1%

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist

- der Export von Mineralölprodukten um 28,2% von 5,8 auf 4,2 Millionen Tonnen gesunken;
- der Import von Mineralölprodukten um 10,4% von 9,6 auf 8,6 Millionen Tonnen zurückgegangen;
- die Einfuhr von Rohöl um 11,2% von 24,7 auf 21,9 Millionen Tonnen gesunken;
- der Grenzübergangspreis von Rohöl um 59,9% von 254,62 Euro auf 407,20 Euro pro Tonne gestiegen.

Weitere Informationen über den deutschen Mineralölmarkt werden monatlich in den Amtlichen Mineralöldaten für die Bundesrepublik Deutschland veröffentlicht unter: www.bafa.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.