Entwicklung des Auftragseingangs in der Industrie

Berichtsmonat September 2010

(PresseBox) (Berlin, ) Die Auftragseingänge in der Industrie gingen vorläufigen Angaben zufolge[1] im September preis- und saisonbereinigt[2] deutlich um 4,0 % zurück. Zuvor waren sie geringfügig aufwärts revidiert kräftig um 3,5 % angestiegen. Anders als im Vormonat war im September nur ein durchschnittlicher Umfang an Großaufträgen zu verzeichnen. Die schwächeren Großaufträge trugen merklich zum Bestellrückgang von 4,5 % im Bereich der Investitionsgüter bei. Aber auch die Hersteller von Vorleistungsgütern hatten um 3,8 % weniger Aufträge zu verbuchen. Demgegenüber erhöhten sich bei den Konsumgütern die Bestellungen leicht um 0,3 %. Das Auftragsminus insgesamt ergab sich vor allem aus den Bestellungen aus der Eurozone, die um 13,3 % einbüßten. Die Aufträge aus dem Inland gingen um 0,6 % und die aus dem Ausland außerhalb der Eurozone um 1,2 % zurück.

Im aussagekräftigeren Zweimonatsvergleich August/September gegenüber Juni/Juli stieg hingegen das Ordervolumen der Industrie saisonbereinigt um 0,6 %. Während die Bestellungen für Investitionsgüter um 1,9 % zunahmen, schwächten sie sich bei Vorleistungsgütern geringfügig um 0,3 % und bei Konsumgütern stärker um 4,0 % ab. Bei um 0,5 % leicht rückläufigen Auftragseingängen aus dem Inland erhöhten sich die Auslandsbestellungen um 1,6 %. Im dritten Quartal insgesamt lagen die Auftragseingänge um 1,7 % über dem Ergebnis des Vorquartals.

Ihren Vorjahresstand überschritten die Industrieaufträge im August/September kalenderbereinigt um 17,1 %. Die Auftragseingänge aus dem Inland lagen um 11,4 % und die aus dem Ausland um 21,9 % über ihrem Vorjahresniveau.

Die Aufwärtsdynamik der Auftragseingänge in der Industrie hat sich erwartungsgemäß nach dem Boom im ersten Halbjahr abgeschwächt. In der Tendenz bleibt die Entwicklung - auch bereinigt um Großaufträge - aber weiter aufwärts gerichtet.

[1] Quellen: Statistisches Bundesamt, Deutsche Bundesbank
[2] Verfahren Census X-12-ARIMA

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.