Deutsch-Indisches Energieforum in Neu Delhi

Zusammenarbeit wird vertieft und verbreitert

(PresseBox) (Berlin, ) Der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Jochen Homann, hat gemeinsam mit dem Staatssekretär im indischen Energieministerium, Uma Shankar, die vierte Sitzung des Deutsch-Indischen Energieforums am 1. November 2010 in Neu Delhi geleitet. Das Deutsch-Indische Energieforum wurde von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem indischen Premierminister Manmohan Singh im April 2006 gegründet.

Staatssekretär Homann: "Mit Blick auf die anstehenden erheblichen Infrastrukturinvestitionen in beiden Ländern gewinnt die Energiezusammenarbeit zwischen Indien und Deutschland an Bedeutung und Dynamik. Für die technologisch leistungsfähige deutsche Wirtschaft ergeben sich auf dem indischen Markt große Chancen - zum wirtschaftlichen Nutzen beider Seiten."

Schwerpunkte der deutsch-indischen Zusammenarbeit im Energiebereich sind bislang die Modernisierung fossiler Kraftwerke, die dezentrale Energieversorgung im ländlichen Raum auf der Basis erneuerbarer Energien, die Energieeffizienz sowie Projekte im Rahmen des Clean Development Mechanism nach dem Kyoto-Protokoll.

Im Rahmen der vierten Sitzung haben Vertreter der Regierungen, Unternehmen und Verbände aus Deutschland und Indien neue gemeinsame Projekte vorangebracht. Einen wichtigen Meilenstein markiert die Gründung eines gemeinsamen "Excellence Enhancement Center" in Indien. Hierdurch soll die institutionelle Basis für einen langfristigen Austausch zwischen dem indischen und dem deutschen Stromerzeugungssektor geschaffen werden. Ferner wird die deutsch-indische Zusammenarbeit mit der Einrichtung einer neuen Arbeitsgruppe für Forschungszusammenarbeit im Energiesektor thematisch verbreitert.

Indien ist aufgrund seines anhaltend hohen Wirtschaftswachstums von 7-8 % jährlich inzwischen weltweit fünftgrößter Energieverbraucher. Um dieses Wirtschaftswachstum aufrechtzuerhalten, will Indien die Energieerzeugung umfassend modernisieren und ausbauen sowie Energie einsparen und effizienter nutzen. Hierzu kann Deutschland als bewährter und zuverlässiger Partner einen wichtigen Beitrag leisten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.