Bundeswirtschaftsminister Brüderle empfängt den Wirtschaftsminister Liechtensteins in Berlin

(PresseBox) (Berlin, ) Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, ist heute mit dem Wirtschaftsminister des Fürstentums Liechtenstein, Martin Meyer, zusammengetroffen. Minister Meyer wurde von einer Delegation der liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer begleitet. Bei dem Gespräch standen die vielfältigen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen beider Länder im Mittelpunkt.

Bundesminister Brüderle: "Die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Liechtenstein sind auch in der aktuell schwierigen Wirtschaftslage relativ robust. Das ist eine gute Nachricht."

Beide Minister vereinbarten, die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit weiter auszubauen.

Deutschland ist nach der Schweiz - mit der Liechtenstein eine Währungs- und Zollunion verbindet - der wichtigste Wirtschaftspartner Liechtensteins. Das Fürstentum bezieht über 40 Prozent seiner Importe aus Deutschland und exportiert fast ein Viertel seiner Waren und Dienstleistungen dorthin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.