Brüderle stellt industriepolitisches Grundsatzpapier vor

(PresseBox) (Berlin, ) Deutschland hat sich wirtschaftlich in der letzten Dekade vom kranken Mann Europas zum europäischen Zugpferd entwickelt. Einen wesentlichen Anteil an der guten Bewältigung der Krise haben die deutschen Industrieunternehmen. Jetzt kommt es darauf an, die deutsche Industrie gut für die langfristigen Herausforderungen zu rüsten. Hierzu möchte Ihnen der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, sein industriepolitisches Grundsatzpapier "Im Fokus: Industrieland Deutschland" vorstellen. Es geht darum, mit einer modernen Industriepolitik, die Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrieunternehmen weiter zu stärken. Dazu müssen vor allem die Rahmenbedingungen verbessert werden.

Zur Pressekonferenz
am Donnerstag, 4. November 2010
12:00 Uhr (Einlass ab 11:45 Uhr)
im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Eingang: Scharnhorststraße 37
10115 Berlin

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.