Brüderle: "Der Aufschwung geht weiter"

(PresseBox) (Berlin, ) Die wirtschaftliche Aktivität in Deutschland nahm nach ersten vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes im dritten Vierteljahr weiter deutlich zu. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im dritten Vierteljahr 2010 gegenüber dem Vorquartal um 0,7 %.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: "Nach dem außerordentlichen Wachstum im zweiten Vierteljahr setzte die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal ihren dynamischen Aufschwung fort. Die Wachstumseinschätzung unserer Herbstprojektion wird durch die amtlichen Daten des Statistischen Bundesamtes eindrucksvoll bestätigt.

Dennoch dürfen wir uns mit dem Erreichten nicht zufrieden geben.

Dauerhaftes Wachstum von Einkommen und Beschäftigung können wir nur mit einer konsequent marktwirtschaftlich ausgerichteten Politik erreichen.

Die Flexibilität des Arbeitsmarktes trägt entscheidend zur robusten Krisenbewältigung und zum aktuellen Beschäftigungsaufschwung bei. Dieses Rad dürfen wir nicht zurückdrehen. Auch muss der Weg des Ausstiegs aus den kostspieligen Krisen- und Stimulierungsmaßnahmen der letzten Jahre zielstrebig weiter verfolgt werden.

Nur so eröffnen sich Chancen auf einen dauerhaft höheren Wachstumspfad. So schaffen wir die finanziellen Spielräume, um unsere entschlossene Konsolidierungspolitik mit steuerlicher Entlastung zu verbinden."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.