BumpSkin für’s Fest: Jetzt auch für das iPhone 4S

BumpSkin spielt mit bei der Vergabe der besten Plätze unter dem Weihnachtsbaum / Die BumpSkins gibt es jetzt für beide iPhone 4 Varianten, für das iPhone 4 und das iPhone 4S

(PresseBox) (München/Ismaning, ) Die aktuellen Weihnachtsfarben schneeweiß, nikolausrot, christbaumgold und tannengrün, sowie alle anderen Farben und das Glow-in-the-Dark BumpSkin sind ab sofort bei amazon.de/bumpskin für beide iPhones erhältlich.

"Da sich das iPhone 4S von der Anordnung der Schalter etwas vom iPhone 4 unterscheidet, haben wir mit Hochdruck daran gearbeitet, vor dem Weihnachtsfest auch noch das BumpSkin 4S zu entwickeln und zu produzieren. " so Geschäftsführerin Sonja Ebel.

Das BumpSkin ist eine dünne Skin, die auf den Metallrahmen des iPhone 4 bzw. 4S geklebt wird und dem iPhone damit einen individuellen Touch verleiht. Es fällt nicht nur auf, es trägt auch nicht auf. Im Gegensatz zu anderen verfügbaren iPhone-Farbhüllen ist das BumpSkin nur wenige Mikrometer dick. Das iPhone passt samt BumpSkin in Dockingstationen, Hosentaschen, Schutztaschen, Autohalterungen oder sonstige Hüllen, ohne ständig "an- und ausgezogen" zu werden.

Verfügbarkeit und Preise

Das komplette BumpSkin Sortiment mit 15 Farben gibt es aktuell für das iPhone 4 und 4S bei amazon.de (http://amzn.to/mNqf6M). In ausgewählten Farben auch bei sämtlichen GRAVIS Filialen und im GRAVIS Online Store unter www.gravis.de. Das Einzelpack kostet 12,99 € (inkl. MwSt.), das Doppelpack ist für 19,99€ (inkl. MwSt., versandkostenfrei) zu haben.

Die Verpackung enthält neben der Anleitung auch ein Cleanpad zur Reinigung des iPhones. Im Internet stehen unter www.bumpskin.de zudem eine ausführliche Anleitung als Pdf-Download und eine Videoanleitung (auch auf Youtube) bereit und macht so das Aufbringen des BumpSkins zum Kinderspiel.

BumpSkin GmbH

Die BumpSkin GmbH mit Sitz in Ismaning/München wurde im Jahr 2011 gegründet mit dem Ziel, innovative Produkte an der Schnittstelle zwischen Technik und Design zu entwickeln, zu vertreiben und über Kooperationen an neue Zielgruppen heranzutragen. Das BumpSkin kam als erstes Produkt im Juni 2011 auf den Markt. Neben der Fertigung der BumpSkin-Folie in den USA findet die komplette Weiterverarbeitung und Veredelung des Produkts mit viel Einsatz und Liebe in den sozialen Einrichtungen der Caritas in Deutschland statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.