BT übernimmt Infonet Deutschland

BT stärkt Position im Bereich Sprach- und Daten-Netzwerkdienste

(PresseBox) (München, ) Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT übernimmt die Infonet Network Services Deutschland GmbH (Infonet Deutschland). Im Februar 2005 hatte BT bereits die in Kalifornien ansässige Infonet Services Corporation – einen führenden Anbieter von internationalen Sprach- und Daten-Netzwerkdiensten – übernommen. BT hielt bislang eine Beteiligung von 18 Prozent an Infonet Deutschland und erwirbt jetzt die restlichen 82 Prozent der Anteile von T-Systems, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG.

Infonet Deutschland bietet integrierte Netzwerklösungen wie IP-basierte Virtual Private Networks (VPN), Internet-Konnektivität und Remote Access Services an und beschäftigt 61 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen über 200 Unternehmen und Einrichtungen der Öffentlichen Hand.

Jan Geldmacher, CEO von BT Germany, sagte: "Durch diese Übernahme können wir unsere Position im deutschen Markt weiter ausbauen. Infonet hat sich einen sehr guten Namen für hochwertige Produkte und Kundenservice gemacht und wird damit die Stärken von BT im Markt für Netzwerk- und IT-Services ergänzen."

Micheline Wens, Geschäftsführerin von Infonet Deutschland, sagte: "Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit. Diese Übernahme ist eine gute Nachricht für unsere Kunden, die sich auch weiterhin auf den guten Service verlassen können, den sie gewohnt sind. Durch die Kombination unserer eigenen Stärken mit denen von BT können wir unseren Kunden ein noch umfassenderes Portfolio von innovativen Services anbieten."

Das Management-Team von Infonet unter der Leitung von Micheline Wens wird das Unternehmen weiterführen und die Integration des Produktportfolios unterstützen. Auf diese Weise wird für die Kunden Kontinuität gewährleistet. Wens wird außerdem Mitglied des Country Executive Team von BT Germany.

Die Transaktion erfolgt unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung. Diese wird innerhalb der kommende zwei Monate erwartet.

Infonet Deutschland
Die Infonet Network Services Deutschland GmbH wurde 1988 in Frankfurt gegründet. Sie betreut als Vertriebs- und Support-Organisation mit 61 Mitarbeitern rund 400 multinationale und nationale Kunden. Die T-Systems International AG hält mit 82 Prozent die Kapitalmehrheit an der GmbH. Beide Unternehmen bieten ihren gemeinsamen Kunden die technische und organisatorische Infrastruktur für globale Kommunikationsdienste. Die restlichen Anteile gehören der British Telecommunications plc, London. Weitere Informationen: www.infonet.de.

BT Global Services

Die BT HP Alliance

Die BT HP Alliance kombiniert die erstklassigen Fähigkeiten von HP und BT zur Realisierung eines Komplettangebots an IT- und Telekommunikationsleistungen aus einer Hand. Die Allianz entwickelt und realisiert integrierte, nahtlose Lösungen und ist für die Kunden ein gemeinsamer Ansprechpartner für ein ganzheitliches Leistungsangebot. Dieses Konzept verbessert den Service, erhöht die Flexibilität und verringert das Risiko für die Unternehmenskunden.

HP

HP hat es sich zum Ziel gesetzt, das Technologie-Erlebnis für alle seine Kunden zu vereinfachen - vom einzelnen Anwender bis zum Großkonzern. Mit seinem Produktangebot, das die Bereiche Druck, PCs, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur abdeckt, zählt HP zu den weltgrößten IT-Unternehmen. Das Unternehmen erzielte in den zum 31. Januar 2008 beendeten vier Geschäftsquartalen einen Umsatz von 107,7 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) sind unter www.hp.com verfügbar.

BT Group

BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von regionalen, nationalen und internationalen Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.

In dem zum 31. März 2007 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT Group plc auf 20,223 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,484 Mrd. Pfund Sterling.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.

Weitere Informationen sind unter www.bt.com/aboutbt erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.