Allianz zur Realisierung europaweiter IT- und Netzwerkdienste

BT und HP unterzeichnen Abkommen mit Hertz Europe Ltd.

(PresseBox) (München, ) BT und HP gaben den Abschluss eines europaweiten Vertrages über IT- und Netzwerkdienste mit Hertz Europe Ltd. bekannt. Im Rahmen des Fünfjahresvertrages wird Hertz von der strategischen Allianz von BT und HP profitieren, die erstmals 20041 bekannt gegeben wurde.

Gemeinsam werden BT und HP für Hertz eine Vielzahl von IT- und Netzwerkdiensten realisieren. Hierzu gehört ein Internet Protocol (IP)-basiertes Virtual Private Network (VPN) 2, das mit DSL-Zugangstechnologie die Anbindung der mehr als 1.100 Mietwagenstationen in Europa an die Hertz-Zentrale ermöglicht. Zusätzlich werden BT und HP Support für mehr als 5.000 Desktop-Rechner, 3.000 Drucker und 148 Server leisten und die Verantwortung für die Anforderungen des Outbound-Telefonieverkehrs zwischen der Hertz-Zentrale und den Mietwagenstationen übernehmen. Darüber hinaus werden BT und HP auch die Inbound-Telefonie-Services der Hertz-Reservierungszentrale managen und ein zentral gemanagtes e-Procurement-System bereitstellen.

Dabei wird Hertz auch von der Realisierung eines einheitlichen und standardisierten IT- und Netzwerkdienstes sowie von durchgängigen Service-Levels und Reporting-Verfahren profitieren. Der Vertrag erstreckt sich auf die Niederlassungen von Hertz Europe Ltd. in Deutschland, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Italien, Spanien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz.

David Trimm, Vice President Business Systems, Hertz, sagte: „In einem hart umkämpften Markt suchen wir ständig nach neuen Wegen, um unsere Position als weltweite Nummer Eins zu verteidigen und um die Qualität und Effizienz unserer Leistungen zu verbessern. Durch diese Vereinbarung mit BT können wir von einer nahtlosen Verfügbarkeit in ganz Europa profitieren und darüber hinaus in Zukunft das Know-how von BT und HP in der Bereitstellung innovativer, Bahn brechender Technologien nutzen.

Andy Green, CEO, BT Global Services, sagte: „Die heutige digital vernetzte Wirtschaft ermöglicht es Unternehmen in aller Welt, ihre unternehmenseigenen IT-Lösungen zu überdenken und zu modernisieren. Durch die neue Vereinbarung wird Hertz von unserem kombinierten Know-how und Fachwissen profitieren und kann neue IT-Strategien nutzen, um sich vom Rest des Marktes zu differenzieren. Dieses Abkommen ist ein gutes Beispiel dafür, wie unsere Allianz mit HP den Unternehmen den benötigten Wettbewerbsvorteil verschaffen kann.“

Francesco Serafini, Senior Vice President und Managing Director, EMEA und Technology Solutions Group, HP, sagte: „Angesichts der Konvergenz von IT und Telekommunikation bevorzugen die Kunden zunehmend einen einzigen Ansprechpartner für ihren gesamten IT- und Telecom-Bedarf. Die Entscheidung von Hertz mit BT in Allianz mit HP veranschaulicht diese Entwicklung der Marktanforderungen. BT und HP spielen eine Pionierrolle bei der Bildung von strategischen Allianzen, die den Kunden die richtigen Leistungen zur Unterstützung ihrer Geschäftstätigkeit bieten.“

Die neue Vereinbarung stellt sicher, dass Hertz Europe Ltd. ihren Kunden in Europa weiterhin einen optimalen Mietwagenservice anbieten kann.


Hinweis für Redakteure
1. Im Mai 2004 gaben BT und HP Pläne zur Bildung einer strategischen Go-to-Market-Allianz bekannt, um gemeinsame Wachstumschancen im weltweiten IT- und Netzwerkmarkt zu nutzen. Angesichts der Konvergenz der Kommunikations- und Informationstechnik stellt die Allianz für BT und HP eine große Chance dar, ihre kombinierten Kompetenzen zur Realisierung verbesserter Leistungsangebote für den wachsenden weltweiten IT- und Netzwerkmarkt zu nutzen. Weitere Informationen siehe http://www.btplc.com/...

2. Dieses Netzwerk basiert auf Multi-Protocol Label Switching (MPLS)-Technologie. Zusätzlich sorgen Digital Subscriber Line (DSL)-Netze für die Anbindung kleinerer Mietstationen an den MPLS-Backbone


Hertz

Hertz ist das weltgrößte Autovermietungs-Unternehmen mit mehr als 7.400 Niederlassungen in über 150 Ländern mit einem jährlichen Flotteneinkaufsvolumen von über 500.000 Fahrzeugen und 25 Millionen Transaktionen pro Jahr (d. h. eine pro Sekunde). Das Unternehmen ist eine der 100 bekanntesten Marken der Welt.

Um seine Marktposition zu halten und auszubauen, arbeitet Hertz vollkommen kundenorientiert und entwickelt ständig Mehrwertinitiativen, um die Vermietung von Geschäfts- und Freizeitfahrzeugen für den Kunden so angenehm wie möglich zu machen. Darüber hinaus bietet Hertz Zubehör wie Skiträger, Kindersitze und Satelliten-Navigationssysteme sowie verschiedene Versicherungs- und Betankungsoptionen an.

Aufgewertet wird der Hertz-Service auch durch die preisgekrönten Kundendienstzentralen, die in hochmodernen, ergonomisch gestalteten Gebäuden in Dublin, Irland und Oklahoma City, USA, untergebracht sind. Hertz war im Jahre 1996 auch der erste Autovermieter, der ein Online-Buchungssystem einführte und arbeitet heute zusammen mit einigen der weltgrößten Technologie-Anbieter an der Entwicklung innovativer Online-Buchungslösungen.

Nach fast 90 Jahren in einem sich ständig verändernden Markt bleibt Hertz als führendes Unternehmen seinen Kernprinzipien treu und entwickelt weiterhin innovative Lösungen für die Kunden.

BT Global Services

Die BT HP Alliance

Die BT HP Alliance kombiniert die erstklassigen Fähigkeiten von HP und BT zur Realisierung eines Komplettangebots an IT- und Telekommunikationsleistungen aus einer Hand. Die Allianz entwickelt und realisiert integrierte, nahtlose Lösungen und ist für die Kunden ein gemeinsamer Ansprechpartner für ein ganzheitliches Leistungsangebot. Dieses Konzept verbessert den Service, erhöht die Flexibilität und verringert das Risiko für die Unternehmenskunden.

HP

HP hat es sich zum Ziel gesetzt, das Technologie-Erlebnis für alle seine Kunden zu vereinfachen - vom einzelnen Anwender bis zum Großkonzern. Mit seinem Produktangebot, das die Bereiche Druck, PCs, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur abdeckt, zählt HP zu den weltgrößten IT-Unternehmen. Das Unternehmen erzielte in den zum 31. Januar 2008 beendeten vier Geschäftsquartalen einen Umsatz von 107,7 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über HP (NYSE: HPQ) sind unter www.hp.com verfügbar.

BT Group

BT ist einer der weltweit führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von regionalen, nationalen und internationalen Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.

In dem zum 31. März 2007 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT Group plc auf 20,223 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,484 Mrd. Pfund Sterling.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.

Weitere Informationen sind unter www.bt.com/aboutbt erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.